Sie können eine VMware Identity Manager-Konnektorinstanz aus dem VMware Identity Manager-Dienst löschen, wenn Sie sie nicht mehr benötigen. Heben Sie vor dem Löschen der Konnektorinstanz deren Zuordnung zu allen Verzeichnissen, Sammlungen virtueller Anwendungen und Identitätsanbietern auf, mit denen sie verknüpft ist.

Prozedur

  1. Wählen Sie in der VMware Identity Manager-Konsole die Registerkarte Identitäts- und Zugriffsmanagement aus und klicken Sie dann auf Einrichten.
  2. Wenn die Konnektorinstanz, die Sie löschen möchten, der einzige Konnektor in Ihrer Umgebung ist, fügen Sie zuerst eine neue Konnektorinstanz hinzu.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Verzeichnissynchronisierung oder die Synchronisierung virtueller Apps nicht ausgeführt wird.
    1. Um den Synchronisierungsstatus von Verzeichnissen anzuzeigen, navigieren Sie zur Seite Identitäts- und Zugriffsmanagement > Verzeichnisse.
    2. Um den Synchronisierungsstatus von Sammlungen virtueller Apps anzuzeigen, navigieren Sie zur Seite Katalog > Sammlungen virtueller Apps.
  4. Stellen Sie sicher, dass der Konnektor nicht als Synchronisierungskonnektor für ein Verzeichnis verwendet wird.
    • (SaaS) Führen Sie die folgenden Schritte aus:
      • Navigieren Sie zur Seite Identitäts- und Zugriffsmanagement > Einrichten > Konnektoren.
      • Klicken Sie auf jedes Verzeichnis, das dem Konnektor zugeordnet ist, überprüfen Sie den Konnektor, der in der Liste Synchronisierungskonnektor ausgewählt ist, und ändern Sie ihn gegebenenfalls in einen anderen Konnektor.
    • (Lokal) Führen Sie die folgenden Schritte aus:
      • Navigieren Sie zur Seite Identitäts- und Zugriffsmanagement > Einrichten > Konnektoren.
      • Klicken Sie auf jedes Verzeichnis, das dem Konnektor zugeordnet ist, navigieren Sie zu Synchronisierungseinstellungen > Synchronisierungskonnektoren und entfernen Sie den Konnektor aus der Liste der Failover-Konnektoren.
  5. Überprüfen Sie alle Sammlungen virtueller Apps und stellen Sie sicher, dass der Konnektor nicht als Synchronisierungskonnektor verwendet wird und nicht in der Failover-Liste der Konnektoren angezeigt wird.
    1. Klicken Sie auf die Registerkarte Katalog > Sammlungen virtueller Apps.
    2. Klicken Sie auf jede Sammlung virtueller Apps, prüfen Sie die Liste der Konnektoren, die der Sammlung virtueller Apps zugeordnet sind, und entfernen Sie den Konnektor, der gelöscht werden soll.
  6. Entfernen Sie den Konnektor aus allen Workspace-IDPs und integrierten IDPs, denen er zugeordnet ist.
    1. Navigieren Sie zur Seite Identitäts- und Zugriffsmanagement > Einrichten > Identitätsanbieter.
      Auf dieser Seite werden die Identitätsanbieter angezeigt, denen der Connector zugeordnet ist.
    2. Klicken Sie auf jeden Identitätsanbieter, dem der Konnektor zugeordnet ist, und löschen Sie den Konnektor nach Möglichkeit aus dem Abschnitt Konnektor(en).
      Hinweis: Für Workspace-IDPs wird das Löschsymbol nur angezeigt, wenn andere Konnektoren verfügbar sind. Sie können den letzten Konnektor, der einem Workspace-Identitätsanbieter zugeordnet ist, nicht löschen. Sie können auch keinen Workspace-Identitätsanbieter löschen. Wenn Sie einen Workspace-Identitätsanbieter löschen möchten, müssen Sie das Verzeichnis löschen, dem der Identitätsanbieter zugeordnet ist.
  7. Löschen Sie den Konnektor.
    1. Navigieren Sie zur Seite Identitäts- und Zugriffsmanagement > Einrichten > Konnektoren.
    2. Klicken Sie auf das Symbol Löschen neben der Konnektorinstanz, die Sie löschen möchten, und klicken Sie auf Bestätigen.
    Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, dass der Konnektor nicht gelöscht werden kann, können Sie den auf der Fehlerseite angezeigten Befehl Löschen erzwingen verwenden, um den Konnektor zu löschen. Der Befehl Löschen erzwingen löscht den Konnektor unabhängig davon, ob er Verzeichnissen oder Identitätsanbietern zugeordnet ist. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anweisungen auf der Fehlerseite befolgen. Der Befehl Löschen erzwingen ist nur in lokalen Installationen verfügbar.
    Die Konnektorinstanz wird aus dem VMware Identity Manager-Dienst gelöscht.
  8. Deinstallieren Sie die VMware Identity Manager-Konnektorinstanz von dem Windows Server, auf dem sie installiert ist.
    Sie können die Konnektorinstanz auf eine der folgenden Arten deinstallieren.
    • Führen Sie das Installationsprogramm für VMware Identity Manager-Konnektor aus und wählen Sie die Option Deinstallieren aus.
    • Deinstallieren Sie den Konnektor in der Systemsteuerung.
      1. Wählen Sie im Startmenü Systemsteuerung aus.
      2. Klicken Sie unter Programme auf Programm deinstallieren.
      3. Wählen Sie VMware Identity Manager Connector in der Liste aus und klicken Sie auf Deinstallieren.