Installieren und Konfigurieren von VMware Identity Manager bietet Informationen zum Installieren und Konfigurieren des VMware Identity Manager-Dienstes auf Windows-Servern für On-Premise-Bereitstellungen. Wenn die Installation abgeschlossen ist, können Sie die VMware Identity Manager-Konsole verwenden, um Benutzern den Zugriff auf mehrere verwaltete Geräte für die Anwendungen in Ihrer Organisation, einschließlich Web-Anwendungen, Horizon-Anwendungen und -Desktops und von Citrix veröffentlichte Ressourcen, zu erteilen. Dieses Handbuch bietet auch Erläuterungen zur Konfiguration Ihrer Bereitstellung für Hochverfügbarkeit.

Angesprochene Zielgruppe

Diese Informationen sind für Administratoren von VMware Identity Manager gedacht. Die Informationen wurden für erfahrene Windows- und Linux-Systemadministratoren geschrieben, die mit VMware-Technologien, insbesondere vCenter™, ESX™ und vSphere®, Netzwerkkonzepten, Active Directory-Servern, Datenbanken, Sicherungs- und Wiederherstellungsvorgängen, Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) sowie NTP-Servern vertraut sind. Kenntnisse anderer Technologien wie RSA SecurID sind nützlich, wenn Sie planen, diese Funktionen zu implementieren.