Sie müssen Remote-Aufrufe zwischen Integration Broker und der Citrix-Serverfarm durch Einrichten von Citrix PowerShell-Remoting aktivieren.

Zum Einrichten von Citrix PowerShell-Remoting installieren das Citrix PowerShell SDK auf dem Integration Broker-Server und stellen sicher, dass PowerShell-Remoting auf den Citrix-Servern aktiviert ist.

Auf dem Integration Broker-Server müssen Sie die geeignete Version von Citrix PowerShell SDK installieren. Wenn Sie mehrere Versionen von Citrix-Serverfarmen verbinden, installieren Sie alle erforderlichen Versionen des Citrix PowerShell SDK auf dem Integration Broker-Server, da die SDKs nicht abwärtskompatibel sind.

PowerShell-Remoting muss auf Citrix-Servern aktiviert sein, damit der Integration Broker-Server eine Verbindung zu ihnen herstellen und erforderliche Informationen wie Ressourceninformationen, Berechtigungen und Symbole abrufen kann. Sie müssen PowerShell-Remoting nur auf den Bereitstellungscontrollern oder XML-Brokern aktivieren, den Sie in Workspace ONE Access konfigurieren möchten, und nicht auf allen Servern in der Serverfarm. In XenApp oder XenDesktop 7.x sind dies die Bereitstellungscontroller, die auch als XML Broker fungieren. In Citrix-Serverfarmen 6.5 oder 6.0 sind dies die XML-Broker-Server.

Für Citrix Serverfarm 6.0 benötigt Citrix PowerShell Remoting einen sicheren HTTPS-Kanal für Remote-Anrufe. Stellen Sie sicher, dass die Citrix Bereitstellungscontroller oder XML Broker über gültige SSL-Zertifikate verfügen.