Workspace ONE® Access™ (ehemals VMware Identity Manager™) bietet einen Migrationspfad von Workspace ONE Access Connector-Versionen 19.03 und 19.03.0.1 zu Version 21.08. Der Migrationsprozess umfasst die Installation neuer 21.08 Connector-Instanzen und die Migration Ihrer vorhandenen Verzeichnisse und Sammlungen virtueller Apps zu den neuen Konnektoren. Sie können kein direktes Upgrade von Connector-Version 19.03 oder 19.03.0.1 auf Version 21.08 durchführen.

Um zum 21.08 Connector zu migrieren, migrieren Sie alle Ihre Verzeichnisse und unterstützten Sammlungen virtueller Apps. Wenn Sie die Verzeichnisse migrieren, werden alle Daten, einschließlich Authentifizierungsmethoden und Identitätsanbieter, migriert. Wenn Sie Sammlungen virtueller Apps migrieren, werden die Konfigurationen der virtuellen Apps migriert. Die Migration ist ein einmaliger Vorgang, bei dem Sie Verzeichnisse und Sammlungen virtueller Apps zusammen migrieren müssen.

Hinweis: Sie können ein Upgrade von Workspace ONE Access Connector-Version 20.01 oder 20.10 auf Version 21.08 durchführen. Weitere Informationen finden Sie im Handbuch Upgrade auf VMware Workspace ONE Access Connector 21.08.

Informationen zu Workspace ONE Access Connector 21.08

Workspace ONE Access Connector 21.08 ist eine Sammlung von Unternehmensdiensten, die einzeln oder gemeinsam auf Windows-Servern installiert werden können. Die Sammlung enthält die folgenden Dienste:

  • Verzeichnissynchronisierungsdienst: Synchronisiert Benutzer von Active Directory- oder LDAP-Verzeichnissen mit dem Workspace ONE Access-Dienst
  • Benutzerauthentifizierungsdienst: Bietet Konnektor-basierte Authentifizierungsmethoden, einschließlich Kennwort (Cloud-Bereitstellung), RSA SecurID (Cloud-Bereitstellung) und RADIUS (Cloud-Bereitstellung)
  • Kerberos-Authentifizierungsdienst: Bietet Kerberos-Authentifizierung für interne Benutzer
  • Dienst „Virtuelle App“: Synchronisiert virtuelle Apps aus VMware Horizon®- und Citrix®-Bereitstellungen mit dem Workspace ONE Access-Dienst
    Vorsicht: Der Virtual App-Dienst unterstützt keine Integration mit Horizon Cloud Service on IBM Cloud, Horizon Cloud Service on Microsoft Azure with Single-Pod Broker oder ThinApp. Wenn Ihre vorhandene Bereitstellung diese Integrationstypen enthält oder Sie diese Integrationen zukünftig konfigurieren möchten, migrieren Sie nicht auf Connector-Version 21.08.

    Die Integration mit Horizon Cloud Service on Microsoft Azure mit Universal Broker wird über die Horizon Cloud-Verwaltungskonsole konfiguriert und erfordert keinen Dienst „Virtuelle App“.

Kompatibilität mit dem Workspace ONE Access-Dienst und der -Appliance

Workspace ONE Access Connector 21.08 ist nur mit dem Workspace ONE Access Cloud-Dienst und mit der virtuellen Workspace ONE Access-Appliance Version 21.08 und höheren Versionen kompatibel.

Anwendungsbeispiele für die Migration auf Connector 21.08

Die Migration von Workspace ONE Access Connector-Version 19.03 oder 19.03.0.1 auf Version 21.08 ist für bestimmte Anwendungsfälle anwendbar. Befolgen Sie diese Richtlinien, um festzulegen, ob auf Version 21.08 migriert werden soll.

  • Wenn Ihre Bereitstellung virtuelle VMware Horizon-Apps enthält, können Sie auf Workspace ONE Access Connector 21.08 migrieren. Der 21.08-Connector unterstützt die Integration mit Horizon 8 und Horizon 7.
    Vorsicht: Wenn Sie eine frühere Version von Horizon verwenden, migrieren Sie nicht auf den 21.08 Connector.
  • Wenn Ihre Bereitstellung virtuelle Citrix-Apps enthält, können Sie in den folgenden Fällen eine Migration auf Workspace ONE Access Connector 21.08 durchführen:
    • Sie verwenden eine der folgenden Citrix-Versionen: Citrix Virtual Apps and Desktops 7 1912 LTSR, XenApp und XenDesktop 7.15 LTSR oder XenApp und XenDesktop 7.6 LTSR.
    • Sie verwenden Citrix StoreFront.
    Vorsicht: Wenn Sie eine frühere Version von Citrix oder das Citrix Web Interface SDK verwenden, migrieren Sie nicht auf den 21.08 Connector.
  • Wenn Ihre Bereitstellung ThinApp-Anwendungspakete enthält, migrieren Sie nicht auf den 21.08 Connector. Der 21.08 Connector unterstützt keine ThinApp-Integrationen.
  • Wenn Ihre Bereitstellung virtuelle Horizon Cloud Service-Apps enthält, befolgen Sie diese Richtlinien:
    • Wenn Sie Horizon Cloud Service on Microsoft Azure mit Universal Broker verwenden und über einen Workspace ONE Access-Cloud-Mandanten verfügen, können Sie die Integration zwischen Horizon Cloud und Workspace ONE Access-Mandanten über die Horizon Cloud-Verwaltungskonsole einrichten. Bei dieser Integrationsmethode müssen Sie keine Sammlung virtueller Apps in der Workspace ONE Access-Konsole einrichten. Weitere Informationen finden Sie unter Horizon Cloud-Umgebung mit Universal Broker – Integrieren des Mandanten in Workspace ONE Access- und Intelligent Hub-Dienste.
    • Wenn Sie Horizon Cloud Service on IBM Cloud verwenden, migrieren Sie nicht auf den 21.08 Connector. Der 21.08 Connector unterstützt diese Integration nicht.
    • Wenn Sie Horizon Cloud Service on Microsoft Azure mit Einzel-Pod-Broker verwenden, migrieren Sie nicht auf den 21.08 Connector. Der 21.08 Connector unterstützt diese Integration nicht.