Wenn Sie Horizon-Pods und Pod-Verbünde in Workspace ONE Access integrieren, können Benutzer die ihnen zugewiesenen Horizon-Desktops oder -Anwendungen über die Workspace ONE Intelligent Hub-App oder das Portal starten.

Je nachdem wie eine Anwendung oder ein Desktop in Horizon konfiguriert wurde, kann diese bzw. dieser im Horizon Client oder in einem Browser geöffnet werden. Für Anwendungen oder Desktops, die nur in Horizon Client gestartet werden können, müssen Benutzer Horizon Client auf ihren Systemen installieren. Für Anwendungen und Desktops, die entweder in Horizon Client oder in einem Browser gestartet werden können, haben Benutzer die Möglichkeit, die Startmethode auszuwählen.

Benutzer können auch ihre standardmäßige Starteinstellung auf der Seite „Konto“ im Intelligent Hub-Portal festlegen. Diese Benutzereinstellung hat Vorrang vor allen auf der Administratorebene festgelegten standardmäßigen Starteinstellungen.

Hinweis: Benutzer können keine standardmäßige Starteinstellung in der Intelligent Hub-App festlegen.

Voraussetzungen

  • Je nachdem wie die Anwendung oder der Desktop in Horizon konfiguriert wurde, müssen Benutzer möglicherweise Horizon Client installieren. Informationen zu unterstützten Horizon Client-Versionen finden Sie in der VMware-Produkt-Interoperabilitätsmatrix.
  • Wenn Sie Horizon 7.13 oder höhere Versionen in Workspace ONE Access integrieren, sehen Endbenutzer in Intelligent Hub immer die Option zum Starten von Anwendungen und Desktops in einem Browser. Wenn HTML Client jedoch nicht auf den Horizon-Verbindungsservern installiert ist, schlägt das Starten des Browsers fehl. Für Horizon 7.13 und höhere Versionen müssen Sie HTML Client auf den Horizon-Verbindungsservern installieren.

Prozedur

  1. Sie können sich bei der Intelligent Hub-App oder beim -Portal anmelden.
  2. Klicken Sie auf die drei Punkte auf dem Desktop oder der Anwendung, die Sie starten möchten, und wählen Sie Über Client starten, Über Browser starten oder Über Chrome-Client starten aus. Die Option Über Chrome-Client starten wird angezeigt, wenn Sie Intelligent Hub auf einem Chromebook ausführen.

Ergebnisse

Die Anwendung oder der Desktop wird gestartet.

Wenn der Benutzer die Browser-Option auswählt, wird die Anwendung oder der Desktop in einem Browser gestartet. Im Browserfenster wird auch eine HTML Access-Randleiste angezeigt.

Ab Horizon 2006 werden alle ausgeführten Anwendungen und Desktops, die direkt aus dem Hub-Katalog (und nicht über die Randleiste) gestartet werden, in der Liste über die Ausführung in der HTML Access-Randleiste angezeigt. Es gelten die folgenden Ausnahmen:

  • Wenn die Einstellung Bereinigen von Anmeldeinformationen, wenn eine Registerkarte für HTML Access geschlossen wird in Horizon aktiviert ist, wird nur die zuletzt geöffnete Horizon-Desktop-Sitzung in der Randleiste angezeigt. Diese Einschränkung gilt nicht für Anwendungssitzungen.
  • Nur der gleiche Typ von Sitzungen, Sitzungen mit aktiviertem Mehrfachsitzungsmodus oder Sitzungen mit deaktiviertem Mehrfachsitzungsmodus werden in der Randleiste angezeigt.
Hinweis: Wenn ein Benutzer eine Anwendung oder einen Desktop startet, aktualisiert Workspace ONE Access die SAML-Metadaten aus den Horizon-Verbindungsserverinstanzen. Wenn die Anwendung oder der Desktop jedoch nicht gestartet wird, synchronisieren Sie die Horizon-Ressourcen erneut mit Workspace ONE Access. Navigieren Sie zur Seite Katalog > Sammlungen virtueller Apps, wählen Sie die Sammlung aus und klicken Sie auf Synchronisieren > Mit Schutzmaßnahmen synchronisieren oder Synchronisieren > Ohne Schutzmaßnahmen synchronisieren.