Die Einstellung Systemdomäne auf der Anmeldeseite anzeigen ist auf der Seite „Identitäts- und Zugriffsmanagement > Setup > Einstellungen“ standardmäßig aktiviert. Den Benutzern wird das Dropdown-Menü zur Auswahl der Domäne angezeigt, das alle Active Directory-Domänen enthält, die mit dem Workspace ONE Access-Server und der Domäne des lokalen Systems integriert sind.

Wenn Sie das Anzeigen der Systemdomäne auf der Anmeldeseite deaktivieren, wird der Systemdomäne-Eintrag aus dem Dropdown-Menü für die Domänen entfernt. Wenn der Workspace ONE Access-Dienst nur eine einzelne Active Directory-Domäne enthält, sehen die Benutzer das Dropdown-Menü nicht. Sie werden zur Eingabe ihrer Anmeldeinformationen aufgefordert.

Wenn die Systemdomäne nicht in einem Dropdown-Menü angezeigt wird und die Anmeldung des Systemdomänen-Admin-Benutzers erforderlich ist, hängt die Option für die Anmeldung davon ab, ob Sie lokal oder als Cloud-Mandant bereitgestellt werden.

  • Für lokale Bereitstellungen müssen Sie die durchlässige URL auf der Appliance aktivieren, um auf die URL <IhrFQDN>/SAAS/login/0 zuzugreifen. Siehe Richtlinien für Workspace ONE Access-Sicherheitseinstellungen (nur lokal).
  • Für Bereitstellungen von Cloud-Mandanten können Sie die durchlässige URL <yourFQDN>/SAAS/login/0 verwenden, um die Admin-Anmeldedaten für die Systemdomäne einzugeben.