Wenn Ihre vorhandene virtuelle 20.10.x-Appliance über eine Internetverbindung verfügt, können Sie das Upgrade für die Appliance online durchführen.

Voraussetzungen

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der vorhandenen virtuellen Workspace ONE Access-Appliance als Root-Benutzer an.
  2. Führen Sie folgenden updatemgr.hzn-Befehl aus.
    /usr/local/horizon/update/updatemgr.hzn updateinstaller
  3. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um zu überprüfen, ob ein Online-Upgrade vorhanden ist.
    /usr/local/horizon/update/updatemgr.hzn check
  4. Aktualisieren Sie mit dem folgenden Befehl die Appliance
    /usr/local/horizon/update/updatemgr.hzn update
  5. Geben Sie y ein, um mit dem Upgrade des Workspace ONE Access-Diensts fortzufahren, oder n, um das Upgrade zu beenden.
  6. Wenn Sie mehrere virtuelle Appliances in einem Cluster aktualisieren, müssen Sie die Elasticsearch-Indizes auf dem ersten aktualisierten Knoten neu indizieren. Wenn dies der erste Knoten ist, den Sie aktualisieren, wenn die Warnmeldung zum Ausführen des /usr/local/horizon/update/reindexingIndices.hzn-Skripts angezeigt wird, geben Sie y ein.
    Wenn Sie beim Upgrade anderer Knoten im Cluster die Meldung sehen, geben Sie n ein.

    Wenn Sie eine einzelne virtuelle Appliance aktualisieren, wird diese Meldung nicht angezeigt. Das Neuindizierungsskript wird als Teil des Aktualisierungsvorgangs ausgeführt.

  7. Führen Sie erneut den updatemgr.hzn check-Befehl aus, um sich zu vergewissern, dass kein neueres Update vorhanden ist.
    /usr/local/horizon/update/updatemgr.hzn check
  8. Starten Sie die virtuelle Appliance neu.
    reboot
  9. Überprüfen Sie die Version der Appliance nach dem Upgrade.
    vamicli version --appliance
    Die neue Version wird angezeigt.
  10. Verwenden Sie nach dem Upgrade aller Knoten in Ihrer Workspace ONE Access-Bereitstellung das Diagnose-Dashboard, um den Systeminformationszustand zu überwachen.
    1. Melden Sie sich bei der Workspace ONE Access-Konsole an.
    2. Wählen Sie Dashboard > Systemdiagnose-Dashboard aus.
    3. Wenn Ihre Bereitstellung aus mehr als einer Workspace ONE Access-Appliance besteht, wählen Sie die Appliance aus, die Sie überwachen möchten.
    4. Überprüfen Sie den Status der verschiedenen Dienste.
      Um beispielsweise den Systemzustand des Elasticsearch-Diensts zu überprüfen, überprüfen Sie den Abschnitt Integrierte Komponenten und bestätigen Sie, dass die Werte für die Elasticsearch-Elemente erwartungsgemäß sind. Daher ist der Wert für Elasticsearch – Integritätszustand grün, die Informationen über die Clusterknoten sind korrekt und so weiter.

Ergebnisse

Damit ist die Aktualisierung abgeschlossen.

Siehe Konfigurieren von Workspace ONE Access nach dem Upgrade.