Sie können ein Upgrade Ihrer bestehenden VMware Workspace ONE® Access™ Connector-Installation auf Version 22.05 durchführen, um die aktuellen Funktionen, Sicherheitsupdates und behobenen Probleme abzurufen. Workspace ONE Access Connector ist eine Komponente von Workspace ONE Access.

Wichtig: Workspace ONE Access Connector 22.05 ist nur mit Workspace ONE Access Cloud kompatibel. Es besteht keine Kompatibilität mit der lokalen virtuellen Workspace ONE Access-Appliance.

Unterstützte Upgrade-Pfade

Sie können ein Upgrade auf Workspace ONE Access Connector 22.05 von folgenden Versionen aus durchführen:

  • 21.08.x
  • 20.10.x
  • 20.01.x

Migration von Versionen vor 20.01.x

Wenn Ihre aktuelle Connector-Version 19.03.x lautet, können Sie mithilfe des unter Migrieren zu VMware Workspace ONE Access Connector 22.05 beschriebenen Migrationsvorgangs zu Version 22.05 migrieren.

FIPS-Modus (Federal Information Processing Standard)

Workspace ONE Access Connector 22.05 bietet Unterstützung für FIPS 140-2-konforme Algorithmen (Federal Information Processing Standard). Zum Aktivieren des FIPS-Modus müssen Sie anstelle eines Upgrades eine neue Installation des Connectors durchführen. Workspace ONE Access Connector unterstützt kein Upgrade einer Nicht-FIPS-Installation auf eine FIPS-Installation. Alle Connector-Versionen vor 22.05 sind Installationen ohne FIPS.

Wenn Sie den Connector nicht im FIPS-Modus ausführen möchten, können Sie anstelle einer Neuinstallation ein Upgrade auf Version 22.05 durchführen. Der aktualisierte Connector wird im Nicht-FIPS-Modus ausgeführt.

Wenn Sie das Upgrade durchführen, indem Sie das Installationsprogramm des Connectors im grafischen Modus ausführen, steht die Option zum Aktivieren des FIPS-Modus nicht zur Verfügung. Wenn Sie ein Upgrade des Connectors im unbeaufsichtigten Modus durchführen, werden alle von Ihnen für die Eigenschaft WS1_ENABLE_FIPS angegebenen Werte ignoriert. Workspace ONE Access Connector bietet keine Unterstützung für das Ändern des FIPS-Modus während des Upgrades.

Beachten Sie, dass Sie nach dem Upgrade oder der Installation weder vom FIPS-Modus in den Nicht-FIPS-Modus noch vom Nicht-FIPS-Modus in den FIPS-Modus wechseln können.

Alle Ihrem Mandanten zugeordneten Connector-Instanzen müssen unabhängig von den installierten Unternehmensdiensten entweder im FIPS-Modus oder im Nicht-FIPS-Modus ausgeführt werden. Bestimmte Connector-Instanzen können im FIPS-Modus und andere im Nicht-FIPS-Modus bereitgestellt werden.
Hinweis: Die Dienstkomponente „Virtuelle App“ von Workspace ONE Access Connector 22.05 bietet keine Unterstützung für den FIPS-Modus.

Kompatibilität mit dem Workspace ONE Access-Dienst und der -Appliance

Workspace ONE Access Connector 22.05 ist nur mit Workspace ONE Access Cloud kompatibel. Es besteht keine Kompatibilität mit der lokalen virtuellen Workspace ONE Access-Appliance.