Workspace ONE Access Connector 22.05 verwendet OpenJDK 11. Die für den Konnektor erforderliche OpenJDK-Version wird mit dem Konnektor-Installationsprogramm bereitgestellt und während der Konnektorinstallation automatisch installiert. Wenn Sie später ein Upgrade von OpenJDK auf dem Konnektorserver durchführen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie Version 11 beibehalten.x und befolgen Sie dieses Verfahren, um sicherzustellen, dass der Workspace ONE Access Connector nach dem OpenJDK-Upgrade weiterhin ordnungsgemäß funktioniert.

Hinweis: Wenn OpenJDK automatisch auf dem Connector-Server aktualisiert wird, führen Sie die Schritte 4 bis 5 nach dem Upgrade aus.

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim Konnektor-Server an.
  2. Beenden Sie die Unternehmensdienste, die auf dem Server installiert sind.
    Dienstnamen:
    • VMware-Dienst „Benutzerauthentifizierung“
    • VMware-Dienst „Verzeichnissynchronisierung“
    • VMware-Dienst „„Kerberos-Authentifizierung“
    • VMware-Dienst „Virtuelle App“
  3. Installieren Sie die neue OpenJDK-Version.
  4. Stellen Sie sicher, dass die Umgebungsvariable JAVA_HOME auf die neue OpenJDK zeigt und aktualisieren Sie sie bei Bedarf.
  5. Starten Sie alle installierten Dienste neu.