VMware Identity Manager 3.3.7 | 26. Januar 2023 | Build 21173100

VMware Identity Manager (Windows) Connector 3.3.7 | 26. Januar 2023 | Build VMware Identity Manager Connector 3.3.7.0 Installer.exe

VMware Identity Manager 3.3.7 ist eine Nebenversion, die Updates für Open Source-Software und Abhängigkeiten von Drittanbietern enthält.

VMware Identity Manager 3.3.7 enthält Fehlerbehebungen für VMSA-2022-0032.

Bevor Sie beginnen

Kompatibilität

Kompatibilität von VMware vCenter™ und VMware ESXi™

VMware Workspace ONE Access-Appliance unterstützt die nachfolgend aufgeführten Versionen von vSphere und ESXi.

  •  7.0, 6.7, 6.5

Unterstützung für Windows Server

  • Windows Server 2012 R2

  • Windows Server 2016

  • Windows Server 2019

Unterstützung für Webbrowser

  • Mozilla Firefox, neueste Version

  • Google Chrome, neueste Version

  • Safari, neueste Version

  • Microsoft Edge, neueste Version

Datenbankunterstützung

  • Postgres 9.6.21

  • Microsoft SQL Server 2014, 2016, 2017, 2019

    Wichtig:

    Microsoft SQL Server 2014 muss mit dem Microsoft SQL-Patch aktualisiert werden, um TLS 1.2 zu unterstützen.

Unterstützung für Verzeichnisserver

  • Active Directory unter Windows Server 2012 R2, 2016 und 2019

  • OpenLDAP – 2.4

  • Oracle LDAP - Directory Server Enterprise Edition 11g, Version 1 (11.1.1.7.0)

  • IBM Tivoli Directory Server 6.3.1

Kompatibilitätstabelle

Die VMware-Produkt-Interoperabilitätsmatrix bietet Details zur Kompatibilität aktueller und vorheriger Versionen von VMware-Produkten und ‑Komponenten wie VMware vCenter Server und Horizon 7.

Installation und Upgrade

Standardbereitstellungskonfiguration

Zum Zeitpunkt der Bereitstellung stehen verschiedene Größenoptionen für CPU und Arbeitsspeicher zur Auswahl, je nach Anforderungen.

  • 100 GB Festplattenspeicher

  • 8 GB RAM

  • 4 vCPUs

  • Extra Small: 4 CPU/8 GB Arbeitsspeicher

  • Small: 6 CPU/10 GB Arbeitsspeicher

  • Medium: 8 CPU/16 GB Arbeitsspeicher

  • Large: 10 CPU/16 GB Arbeitsspeicher

  • Extra Large: 12 CPU/32 GB Arbeitsspeicher

  • Extra Extra Large: 14 CPU/48 GB Arbeitsspeicher

Upgrade auf VMware Identity Manager 3.3.7

Die folgenden Upgrade-Pfade werden unterstützt.

  • Von Version 3.3.6 können Sie direkt ein Upgrade auf Version 3.3.7 durchführen.

  • Von Version 3.3.3, 3.3.4 und 3.3.5 müssen Sie direkt ein Upgrade auf Version 3.3.6 durchführen, bevor Sie ein Upgrade auf 3.3.7 durchführen können.

  • Von Version 3.3.2 müssen Sie zunächst ein Upgrade auf Version 3.3.5, dann ein Upgrade von 3.3.5 auf 3.3.6 und schließlich auf 3.3.7 durchführen.

Hinweis:

  • Stellen Sie zum Zugriff auf die Seite „Appliance-Einstellungen“ in der VMware Identity Manager-Konsole sicher, dass Ihnen die Operatorrolle für den Standardmandanten zugewiesen ist.

  • Zum Konfigurieren der SMTP-Einstellungen müssen Sie als Operatorbenutzer des Standardmandanten aus der Systemdomäne und nicht als Admin-Mandant angemeldet sein.

    • Mandantenadministratoren von nicht standardmäßigen Mandanten sind nicht berechtigt, SMTP-Einstellungen zu konfigurieren.

  • Migrieren von VMware vRealize Automation 7.5- oder 7.6-Business-Gruppen auf vRealize Version 8.4

Informationen zum Upgrade auf VMware Identity Manager 3.3.7 finden Sie unter Upgrade von VMware Identity Manager 3.3.7 im Dokumentationszentrum für VMware Workspace ONE Access. Während der Aktualisierung werden alle Dienste beendet. Wenn also nur ein Konnektor konfiguriert ist, berücksichtigen Sie bei der Planung die voraussichtliche Ausfallzeit.

Hinweis: Wenn beim Upgrade auf VMware Identity Manager 3.3.7 für Linux die folgende Fehlermeldung angezeigt wird und das Upgrade abgebrochen wird, führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Zertifikat zu aktualisieren. Nachdem das Zertifikat aktualisiert wurde, starten Sie das Upgrade erneut. 

"Zertifikatsauthentifizierung für Mandant <tenantName> vor dem Upgrade erforderlich. Fehler bei der Prüfung vor dem Update, Upgrade wird abgebrochen."

  1. Melden Sie sich bei der VMware Identity Manager-Konsole an.

  2. Navigieren Sie zu Identitäts- und Zugriffsmanagement > Setup.

  3. Klicken Sie auf der Seite Konnektoren auf den Link in der Spalte Worker.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Authentifizierungsadapter und dann auf CertificateAuthAdapter.

  5. Klicken Sie im Abschnitt Hochgeladene CA-Zertifikate auf das rote X neben dem Zertifikat, um es zu entfernen.

  6. Klicken Sie im Abschnitt Root- und Zwischen-CA-Zertifikate auf Datei auswählen, um das Zertifikat erneut hinzuzufügen.

  7. Klicken Sie auf Speichern.

Upgrade-Pfad für VMware Identity Manager Connector 3.3.7 (Windows)

  • Wenn Sie den VMware Identity Manager Connector für Windows 3.3.1 und 3.3.2 mit vRealize Suite Lifecycle Manager installiert haben, können Sie kein Upgrade auf die Connector-Version 3.3.7 durchführen. Sie müssen die neue Version 3.3.7 des Konnektors installieren. 

  • Wenn Sie den VMware Identity Manager Connector für Windows 3.3.2, 3.3.3, 3.3.4, 3.3.5 oder 3.3.6 mit dem EXE-Installationsprogramm installiert haben, können Sie Ihren Konnektor auf 3.3.7 aktualisieren.

Behobene Probleme

In der Version VMware Identity Manager 3.3.7 sind die folgenden Probleme behoben.

  • HW-158908. Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein API-Client freien Festplattenspeicher in „/db/data“ verbraucht.

  • HW-153940. Die Autovervollständigungsfunktion für das Kennwortfeld ist deaktiviert. Dieses Attribut verhindert, dass der Browser den Benutzer auffordert, die aufgefüllten Werte später zu speichern.

Bekannte Probleme

Keine bekannten Probleme.

Dokumentation

  • Die Dokumentation zu VMware Identity Manager 3.3 befindet sich im VMware Workspace ONE Access-Dokumentationscenter. Den Upgrade-Leitfaden zu 3.3.7 finden Sie unter „VMware Identity Manager 3.3“ im Abschnitt „Installation und Architektur“.

Internationalisierung

VMware Workspace ONE Access ist in den folgenden Sprachen verfügbar.

  • Englisch

  • Französisch

  • Deutsch

  • Spanisch

  • Japanisch

  • Vereinfachtes Chinesisch

  • Koreanisch

  • Traditionelles Chinesisch

  • Russisch

  • Italienisch

  • Portugiesisch (Brasilien)

  • Niederländisch

check-circle-line exclamation-circle-line close-line
Scroll to top icon