Bei der Kennwortauthentifizierung mit Workspace ONE UEM erfolgt die Authentifizierung mittels AirWatch Cloud Connector durch den Workspace ONE UEM-Dienst. Sie aktivieren diese Benutzerkennwort-Authentifizierung über Workspace ONE UEM auf der Seite „Komponenten“ > „Workspace ONE UEM-Integration“ in der Workspace ONE Access-Konsole.

Hinweis: Sie installieren ACC und konfigurieren die ACC-Komponente in Workspace ONE UEM. Nach der Installation und Konfiguration von ACC integrieren Sie die Workspace ONE UEM-Verzeichnisdienste in Active Directory. Informationen zur Aktivierung der Verzeichnisdienste finden Sie im Handbuch „VMware Workspace ONE UEM-Verzeichnisdienste“.

Um die ACC-Authentifizierung für die VMware Workspace ONE Intelligent Hub-App in der Workspace ONE Access-Konsole zu implementieren, wird die Authentifizierungsmethode (für Workspace ONE UEM) einem integrierten Identitätsanbieter zugeordnet.

Nach dem Zuweisen der Authentifizierungsmethoden im integrierten Identitätsanbieter erstellen Sie Zugriffsrichtlinien für diese Authentifizierungsmethoden.

Wichtig: Wenn für AirWatch Cloud Connector ein Upgrade durchgeführt wurde, müssen Sie die Workspace ONE UEM-Integrationskonfiguration in der Workspace ONE Access-Konsole entsprechend aktualisieren. Dadurch wurde auch die Konfiguration der Authentifizierungsmethode „Kennwort (mit Workspace ONE UEM)“ aktualisiert.

Prozedur

  1. Wählen Sie in der Workspace ONE Access-Konsole auf der Seite Integrationen > Authentifizierungsmethoden die Option Kennwort (mit Workspace ONE UEM) aus und klicken Sie auf KONFIGURIEREN.
  2. Überprüfen Sie die Konfiguration.
    Option Beschreibung
    Workspace ONE UEM-Kennwortauthentifizierung aktivieren Bei aktivierter Option ist die Workspace ONE UEM-Kennwortauthentifizierung als Authentifizierungsmethode verfügbar.
    URL der Workspace ONE UEM-Admin-Konsole Enthält bereits die Workspace ONE UEM-URL.

    Workspace ONE UEM-API-Schlüssel

    Enthält bereits den Workspace ONE UEM-Admin-API-Schlüssel.

    Workspace ONE UEM-Gruppen-ID Enthält bereits die Organisations-Gruppen-ID.
    Anzahl der zulässigen Authentifizierungsversuche Die maximal zulässige Anzahl an gescheiterten Anmeldeversuchen bei der Verwendung der Workspace ONE UEM-Kennwortauthentifizierung. Es sind keine weiteren Anmeldeversuche möglich, nachdem diese Anzahl an fehlgeschlagenen Anmeldungen erreicht wurde. Der Workspace ONE Access-Dienst versucht, die Fallback-Authentifizierungsmethode zu verwenden, falls sie konfiguriert ist. Die Standardeinstellung ist fünf Versuche.
  3. Klicken Sie auf SPEICHERN.

Nächste Maßnahme

Aktivieren Sie „Kennwort (mit Workspace ONE UEM)“ als Authentifizierungsmethode in einem integrierten Identitätsanbieter. Siehe Konfigurieren integrierter Identitätsanbieter.