Sie können Web-Anwendungen, die sich in Ihrem Workspace ONE Access-Katalog befinden, in Kategorien gruppieren, um den Benutzern das Auffinden der Anwendungen zu erleichtern. Sie können beispielsweise eine Kategorie mit dem Namen „Vorteile“ erstellen und Ihre Gehaltsabrechnung, Versicherung und 401K-Anwendungen zuweisen.

Zusätzlich zu jeder Kategorien, die Sie erstellen, ist eine vordefinierte Empfohlene Kategorie ebenfalls verfügbar. Wählen Sie diese Kategorie für Anwendungen, die Sie der Liste „Empfohlene Anwendungen“ in der Workspace ONE Intelligent Hub-App oder im -Portal.

(Nur ältere Workspace ONE-App und älteres -Portal) Sie können auch die Kategorie Empfohlen verwenden, um bestimmte Anwendungen direkt in den Lesezeichen-Seiten des Benutzers zu platzieren. Hierfür wählen Sie die Kategorie Empfohlen für die Anwendungen aus und klicken dann auf der Seite Katalog > Einstellungen > Konfiguration des Benutzerportals auf Empfohlene Anwendungen in Lesezeichen anzeigen.

Sie können die Kategorien für Anwendungen auf verschiedene Arten auswählen.

  • Wählen Sie Kategorien beim Hinzufügen einer Anwendung zum Katalog aus, wenn die Kategorien bereits erstellt wurden.
  • Bearbeiten Sie eine Anwendung, um Kategorien auszuwählen.
  • Wenden Sie Kategorien für mehrere Anwendungen gleichzeitig über die Registerkarte Katalog > Web-Apps an.

Prozedur

  1. Wählen Sie in der Workspace ONE Access-Konsole die Registerkarte Katalog > Web-Apps aus.
  2. Klicken Sie auf Kategorien.
  3. Geben Sie in das angezeigte Textfeld einen Namen für die neue Kategorie ein, und wählen Sie Kategorie hinzufügen NewCategoryName.
  4. Weisen Sie die Anwendungen der Kategorie zu.
    1. Wählen Sie auf der Registerkarte Katalog > Web-Apps die Anwendungen aus, die Sie der Kategorie hinzufügen möchten.
    2. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Kategorien und wählen Sie die von Ihnen erstellte Kategorie aus.