Wenn Sie eine Benachrichtigung erhalten, dass die Synchronisierung aufgrund einer Schutzverletzung nicht abgeschlossen wurde, können Sie die Schutzeinstellung außer Kraft setzen und die Synchronisierung abschließen.

Prozedur

  1. Navigieren Sie in der Workspace ONE Access-Konsole zur Seite Identitäts- und Zugriffsmanagement > Verwalten > Verzeichnisse.
  2. Klicken Sie auf das Verzeichnis, das die Synchronisierung nicht abgeschlossen hat.
  3. Klicken Sie links auf der Seite auf Synchronisieren und wählen Sie Ohne Schutzmaßnahmen synchronisieren aus.

Ergebnisse

Das Verzeichnis wird synchronisiert; die Schwellenwert-Einstellungen für Schutzmaßnahmen werden nur bei dieser Synchronisierungssitzung ignoriert.