Überprüfen Sie vor dem Erstellen des Workspace ONE Access-Verzeichnisses die Seite „Benutzerattribute“ und geben Sie an, welche Standardattribute erforderlich sind, und fügen Sie bei Bedarf zusätzliche Attribute hinzu.

Wenn Sie die Seite „Benutzerattribute“ vor der Erstellung des Verzeichnisses konfigurieren, können Sie die erforderlichen Standardattribute ändern, Attribute als erforderlich markieren und benutzerdefinierte Attribute hinzufügen.

Nachdem das Verzeichnis erstellt wurde, können Sie erforderliche Attribute als nicht erforderlich festlegen und benutzerdefinierte Attribute löschen. Sie können ein vorhandenes Attribut allerdings nicht als erforderliches Attribut definieren.

Prozedur

  1. Navigieren Sie in der Workspace ONE Access-Konsole zur Seite Identitäts- und Zugriffsmanagement > Einrichten > Benutzerattribute.
  2. Prüfen Sie im Abschnitt Standardattribute die Liste der erforderlichen Attribute und nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor, um die erforderlichen Attribute festzulegen.
  3. Fügen Sie im Abschnitt Weitere Attribute zur Verwendung hinzufügen weitere Attribute zur Synchronisierung mit dem Verzeichnis hinzu, falls erforderlich.
  4. Klicken Sie auf Speichern.