Konfigurieren Sie die Kennwortauthentifizierung für lokale Verzeichnisse auf der Seite „Identitäts- und Zugriffsmanagement“, „Verwalten“ > „Authentifizierungsmethoden“ der Workspace ONE Access-Konsole.

Weisen Sie nach der Konfiguration der Authentifizierungsmethode die Authentifizierungsmethode „Kennwort (Lokales Verzeichnis)“ im integrierten Identitätsanbieter zu, der dem lokalen Verzeichnis zugewiesen ist.

Prozedur

  1. Navigieren Sie auf der Registerkarte „Identitäts- und Zugriffsmanagement“ der Workspace ONE Access-Konsole zu Verwalten > Authentifizierungsmethoden.
  2. Klicken Sie in der Konfigurationsspalte Kennwort (Lokales Verzeichnis) auf das Symbol.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Authentifizierung mit dem Kennwort für lokales Verzeichnis aktivieren.
  4. Geben Sie in das Textfeld Anzahl der Eingabeversuche für das Kennwort die maximale Anzahl fehlgeschlagener Anmeldeversuche ein. Nachdem diese Anzahl an gescheiterten Anmeldeversuchen erreicht wurde, sind keine weiteren Anmeldungen mehr zulässig. Die Standardeinstellung ist fünf Versuche.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Nächste Maßnahme

  • Weisen Sie die Authentifizierungsmethode „Kennwort (Lokales Verzeichnis)“ im integrierten Identitätsanbieter zu.