Sie können mehrere integrierte Identitätsanbieter konfigurieren und Authentifizierungsmethoden zuweisen, die auf der Seite „Identitäts- und Zugriffsmanagement“, „Verwalten“ > „Authentifizierungsmethoden“ der Workspace ONE Access-Konsole konfiguriert wurden.

Prozedur

  1. Wählen Sie in der Workspace ONE Access-Konsole auf der Registerkarte „Identitäts- und Zugriffsmanagement“ Identitätsanbieter > verwalten aus.
  2. Klicken Sie auf Identitätsanbieter hinzufügen und wählen Sie Integrierten Identitätsanbieter erstellen aus.
    Option Beschreibung
    Name des Identitätsanbieters Geben Sie den Namen für diese Instanz des integrierten Identitätsanbieters ein.
    Benutzer Wählen Sie, welche Benutzer authentifiziert werden sollen. Die konfigurierten Verzeichnisse werden angezeigt.
    Netzwerk Die im Dienst konfigurierten vorhandenen Netzwerkbereiche werden aufgeführt. Wählen Sie die Netzwerkbereiche der Benutzer anhand der IP-Adressen aus, die Sie zu dieser Identitätsanbieter-Instanz für die Authentifizierung umleiten möchten.
    Authentifizierungsmethoden Die Authentifizierungsmethoden, die für den Dienst konfiguriert sind, werden angezeigt. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für die Authentifizierungsmethoden, um sie diesem integrierten Identitätsanbieter zuzuweisen.

    Stellen Sie für „Geräteübereinstimmung“ (mit Workspace ONE UEM)“ und „Kennwort (AirWatch Connector)“ sicher, dass die Option auf der AirWatch-Konfigurationsseite aktiviert ist.

  3. Klicken Sie auf Hinzufügen.

Nächste Maßnahme

Konfigurieren Sie die Standardregel der Zugriffsrichtlinie für das Hinzufügen der Authentifizierungsrichtlinie zur Regel. Siehe Verwalten der Standardzugriffsrichtlinie.