Sie können die Konfiguration des Kennworts (AirWatch Connector), das bei der Installation von Workspace ONE UEM und dem Hinzufügen des Workspace ONE Access-Diensts eingerichtet wurde, überprüfen und verwalten.

Die Authentifizierungsmethode „Kennwort“ (AirWatch Connector) wird von der Seite „Identitäts- & Zugriffsmanagement > Authentifizierungsmethoden“ verwaltet und ist mit dem integrierten Identitätsanbieter auf der Seite „Identitätsanbieter“ verknüpft.

Wichtig: Wenn für AirWatch Cloud Connector ein Upgrade durchgeführt wurde, müssen Sie die Workspace ONE UEM-Konfiguration auf der AirWatch-Seite der Workspace ONE Access-Konsole entsprechend aktualisieren.

Prozedur

  1. Wählen Sie in der Workspace ONE Access-Konsole auf der Registerkarte „Identitäts- und Zugriffsmanagement“ die Option Authentifizierungsmethoden aus.
  2. Klicken Sie in der Konfigurationsspalte Kennwort (AirWatch Connector) auf das Stiftsymbol.
  3. Überprüfen Sie die Konfiguration.
    Option Beschreibung
    AirWatch-Kennwortauthentifizierung aktivieren Mit diesem Kontrollkästchen wird die Workspace ONE UEM-Kennwortauthentifizierung aktiviert.
    URL der AirWatch-Verwaltungskonsole Enthält bereits die Workspace ONE UEM-URL.

    AirWatch-API-Schlüssel

    Enthält bereits den Workspace ONE UEM-Admin-API-Schlüssel.

    Zur Authentifizierung verwendetes Zertifikat Enthält bereits das Workspace ONE UEM Cloud Connector-Zertifikat.
    Kennwort für Zertifikat Enthält bereits das Kennwort für das Workspace ONE UEM Cloud Connector-Zertifikat.
    AirWatch-Gruppen-ID Enthält bereits die Organisations-Gruppen-ID.
    Anzahl der zulässigen Authentifizierungsversuche Die maximal zulässige Anzahl an gescheiterten Anmeldeversuchen bei der Verwendung der Workspace ONE UEM-Kennwortauthentifizierung. Es sind keine weiteren Anmeldeversuche möglich, nachdem diese Anzahl an fehlgeschlagenen Anmeldungen erreicht wurde. Der Workspace ONE Access-Dienst versucht, die Fallback-Authentifizierungsmethode zu verwenden, falls sie konfiguriert ist. Die Standardeinstellung ist fünf Versuche.
    JIT-fähig Wenn die Just-in-Time-Bereitstellung nicht aktiviert ist, aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen zur dynamischen Aktivierung der Just-in-Time-Bereitstellung von Benutzern im Workspace ONE Access-Dienst, wenn diese sich zum ersten Mal anmelden.
  4. Klicken Sie auf Speichern.