Nachdem Sie im Workspace ONE Access-Dienst ein lokales Verzeichnis erstellt haben, können Sie dessen Einstellungen jederzeit ändern.

Sie können die folgenden Einstellungen ändern.
  • Sie können den Verzeichnisnamen ändern.
  • Sie können Domänen hinzufügen, löschen oder umbenennen.
    • Die Domänennamen müssen für alle Verzeichnisse im Dienst eindeutig sein.
    • Wenn Sie einen Domänennamen ändern, werden die Benutzer, die der alten Domäne zugeordnet waren, der neuen Domäne zugeordnet.
    • Das Verzeichnis muss mindestens eine Domäne besitzen.
    • Sie können weder eine Domäne zum Systemverzeichnis hinzufügen noch die Systemdomäne löschen.
  • Sie können neue Benutzerattribute hinzufügen oder ein vorhandenes Attribut für „erforderlich“ oder „optional“ erklären.
    • Wenn das lokale Verzeichnis noch nicht über Benutzer verfügt, können Sie neue Attribute entweder als „erforderlich“ oder „optional“ hinzufügen und vorhandene Attribute zu „erforderlich“ oder „optional“ ändern.
    • Wenn Sie in dem lokalen Verzeichnis bereits Benutzer erstellt haben, können Sie neue Attribute nur als optionale Attribute hinzufügen und vorhandene Attribute von „erforderlich“ zu „optional“ ändern. Nachdem Benutzer erstellt wurden, können Sie kein optionales Attribut in „erforderlich“ ändern.
    • Die Attribute „userName“, „firstName“, „lastName“ und „email“ sind für lokale Verzeichnisse immer erforderlich.
    • Da Benutzerattribute im Workspace ONE Access-Dienst auf der globalen Ebene definiert werden, werden alle von Ihnen neu hinzugefügten Attribute in allen Verzeichnissen im Dienst angezeigt.
  • Sie können die Reihenfolge ändern, in der die Attribute erscheinen.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Identitäts- und Zugriffsverwaltung.
  2. Klicken Sie auf der Seite „Verzeichnisse“ auf das Verzeichnis, das Sie bearbeiten möchten.
  3. Bearbeiten Sie die Einstellungen des lokalen Verzeichnisses.
    Option Aktion
    Ändern des Verzeichnisnamens
    1. Bearbeiten Sie den Verzeichnisnamen auf der Registerkarte Einstellungen.
    2. Klicken Sie auf Speichern.
    Eine Domäne hinzufügen, löschen oder umbenennen
    1. Bearbeiten Sie die Liste Domänen auf der Registerkarte Einstellungen.
    2. Um eine Domäne hinzuzufügen, klicken Sie auf das grüne „Plus“-Symbol.
    3. Um eine Domäne zu löschen, klicken Sie auf das rote „Löschen“-Symbol.
    4. Um eine Domäne umzubenennen, bearbeiten Sie den Domänennamen in dem Textfeld.
    Benutzerattribute zu dem Verzeichnis hinzufügen
    1. Klicken Sie auf die Registerkarte Identitäts- und Zugriffverwaltung und anschließend auf Einrichten.
    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Benutzerattribute.
    3. Fügen Sie Attribute zur Liste Weitere Attribute zur Verwendung hinzufügen hinzu und klicken Sie auf Speichern.
    Festlegen, ob ein Attribut für das Verzeichnis „erforderlich“ oder „optional“ ist
    1. Klicken Sie auf die Registerkarte Identitäts- und Zugriffsmanagement und dann auf die Registerkarte Verzeichnisse.
    2. Klicken Sie auf den Namen des lokalen Verzeichnisses und dann auf die Registerkarte Benutzerattribute.
    3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben einem Attribut, um es zu einem erforderlichen Attribut zu machen, oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um es zu einem optionalen Attribut zu machen.
    4. Klicken Sie auf Speichern.
    Die Reihenfolge der Attribute ändern
    1. Klicken Sie auf die Registerkarte Identitäts- und Zugriffsmanagement und dann auf die Registerkarte Verzeichnisse.
    2. Klicken Sie auf den Namen des lokalen Verzeichnisses und dann auf die Registerkarte Benutzerattribute.
    3. Ordnen Sie die Attribute durch Klicken und Ziehen in der gewünschten Reihenfolge an.
    4. Klicken Sie auf Speichern.