Workspace ONE UEM console stellt ein Migrationstool bereit, mit dem Sie alle Voraussetzungen erfüllen, Smartgroups auswählen und benutzerdefinierte Nachrichten für Benutzer konfigurieren können, sowie ein Dashboard zum Anzeigen einer Übersichtsseite der migrierten Geräte, einschließlich des Berechtigungsstatus und des Grunds für den Fehler oder den Erfolg.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass die Voraussetzungen erfüllt wurden, um zu vermeiden, dass die Migration fehlschlägt oder Benutzer nicht auf alle benötigten Apps zugreifen können. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen finden Sie unter Voraussetzungen für die Migration zu Android Enterprise für Arbeitsprofil Android (Legacy)-Migration.

Prozedur

  1. Navigieren Sie zu Geräte > Lebenszyklus > Android (Legacy)-Migration, und wählen Sie Neue Migration.
  2. Erfüllen Sie die Voraussetzungen und wählen Sie Weiter aus, um zur Registerkarte Details zu wechseln.
    Details Auf der Registerkarte „Details“ können Sie die Smartgroups auswählen, die Sie migrieren möchten.
    Name Geben Sie einen Anzeigenamen für die Migrationsgruppe ein.
    Beschreibung Geben Sie eine detaillierte Beschreibung der Migrationsgruppe ein.
    Smartgroups Geben Sie an, welche Smartgroups die Migration erhalten sollen. Smartgroups müssen Android (Legacy)-Bereitstellungen enthalten.

    Sie erhalten eine Fehlermeldung, wenn eine Smartgroup nicht geeignet ist, in die Migration aufgenommen zu werden.

    Nachricht Nachdem Benutzer sich für ein Upgrade auf Android Enterprise entschieden haben, werden sie mit dieser Nachricht über die Migration informiert und aufgefordert, die nötigen Schritte durchzuführen, um den Vorgang fortzusetzen.
  3. Klicken Sie auf Validieren. Indem Sie auf „Validieren“ klicken, wird die Anzahl der für die Migration qualifizierten Geräte abgerufen.
  4. Klicken Sie auf Weiter, sobald alle Geräte für die Migration validiert wurden. Sie können erst dann fortfahren, wenn eine gültige Smartgroup ausgewählt wurde.
    Eine Übersichtsseite zeigt Details an, wie z. B. die Geräteliste, die Migrationsberechtigung und den Grund, warum ein Gerät nicht berechtigt ist (falls zutreffend).
  5. Wählen Sie Erstellen, um die Migration zu erstellen.
    Eine Benachrichtigung wird an die qualifizierten Geräte in den ausgewählten Smartgroups gesendet, um Benutzer über die Migration zu informieren und sie aufzufordern, die nötigen Schritte durchzuführen, um den Vorgang fortzusetzen. Sie können den Fortschritt auf der Seite für die Android (Legacy)-Migration überwachen. Auf dieser Seite können Sie Migrationen aus der Listenansicht auswählen, um die Seite „Migrationsdetails“ anzuzeigen.
    Hinweis: Während der Migration von Android (Legacy) zu Android Enterprise wird der Migrationsbefehl basierend auf der Einstellung im Scheduler für die erste Batchgröße (300) der Geräte automatisch sofort gesendet. Nach den ersten 300 Geräten erhalten die verbleibenden Geräte den Befehl in den festgelegten Intervallen. Sie können die Einstellungen in der UEM console unter Admin > Scheduler anzeigen.

Nächste Maßnahme

Weitere Informationen finden Sie unter Seite „Migrationsdetails“.