Sie können Benutzerkonten für Ihr gesamtes Unternehmen außerhalb von Workspace ONE UEM Console manuell erstellen, indem Sie entweder das Google Cloud-Verzeichnissynchronisierungs-Tool (GCDS) oder die Google-Admin-Konsole nutzen. Zugriff auf die Google-Admin-Konsole erhalten Sie, indem Sie auf den Link im Setup-Assistenten klicken. Sie müssen sich an Google wenden, um weitere Anweisungen zur Verwendung der Konsole zu erhalten.

Die GCDS-Methode erfordert ähnliche Einstellungen wie die AirWatch-Verzeichnisdienste. Um Zugriff auf die Einstellungen für die Verzeichnisdienste zu erhalten, navigieren Sie zu Gruppen & Einstellungen ► Alle Einstellungen ► System ► Enterprise Integration ► Verzeichnisdienste.

Öffnen Sie das GCDS-Tool über den Link im Setup-Assistenten oder indem Sie das Tool von der Google-Support-Seite direkt auf Ihrem Computer herunterladen.

Mit dem GDCS-Tool können Sie manuell Google-Konten für alle Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen in einem Massenvorgang erstellen. Die Konten werden erstellt, indem sie mit den Informationen synchronisiert werden, die in Ihrem VMware Workspace ONE-Verzeichnisdienst gespeichert sind.

Hinweis: Die hier beschriebenen Informationen sind aktuell zum Zeitpunkt der aktuellen GCDS-Version 4.4.0 (März 2017).

Prozedur

  1. Öffnen Sie das Tool über den Link im Setup-Assistenten oder laden Sie das GDCS-Tool direkt von Google herunter.
  2. Öffnen Sie das Tool auf Ihrem Desktop, und wählen Sie Benutzerkonten und Gruppen zum Synchronisieren aus.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Google Apps-Konfiguration und geben Sie die folgenden Informationen ein:
    1. Primärer Domänenname
    2. Wählen Sie Domänennamen in LDAP-E-Mail-Adressen (von Benutzern und Gruppen) durch diesen Domänennamen ersetzen. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Benutzer-E-Mail-Adressen mit dem Domänennamen übereinstimmen.
  4. Wählen Sie die Schaltfläche Jetzt autorisieren.
  5. Wenn das Dialogfeld Google Apps-Verzeichnissynchronisierung autorisieren angezeigt wird, befolgen Sie die Schritte, um die Autorisierung fortzusetzen.
    1. Melden sich bei Ihrem Android-Admin-Konto an.
    2. Geben Sie die Verifizierungsdaten ein, die Sie per E-Mail empfangen haben.
    3. Wählen Sie validieren, um diese Einstellungen zu bestätigen.
  6. Wählen Sie die Registerkarte LDAP-Konfiguration, und geben Sie die Verbindungseinstellungen zum Synchronisieren der AirWatch-Verzeichnisdienste mit Google ein. Ab hier können Sie die gleichen Einstellungen eingeben, die in den AirWatch-Verzeichnisdienste für die Synchronisierung mit diesem Tool gespeichert sind. Um auf diese Einstellungen zuzugreifen, navigieren Sie zu Gruppen & Einstellungen ► Alle Einstellungen ► System ► Enterprise Integration ► Verzeichnisdienste.
  7. Wählen Sie Verbindung testen. Wenn die Synchronisierung erfolgreich ist, wird dies automatisch die verknüpften Active Directory-Konten und Google-Unternehmens-Konten in Google erstellen.
    Sie werden zum Setup-Assistenten zurück geleitet, um die Einrichtung abzuschließen.