Factory Reset Protection (FRP) ist eine Android-Sicherheitsmethode, die die Verwendung eines Geräts nach dem nicht autorisierten Zurücksetzen der Werksdaten verhindert.

Wenn diese Option aktiviert ist, kann das geschützte Gerät nach einer Zurücksetzung auf die Werkseinstellungen erst verwendet werden, wenn Sie sich mit dem zuvor eingerichteten Google-Konto anmelden.

Falls ein Benutzer ein Gerät mit aktiviertem FRP an die Organisation zurückgibt (z. B. nach Ende der Beschäftigung), kann das Gerät aufgrund dieser Gerätefunktion möglicherweise nicht mehr eingerichtet werden.

Das Profil zum Schutz bei Zurücksetzung auf Werkseinstellungen verwendet eine Google-Benutzer-ID, mit der Sie das Google-Konto nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen überschreiben können, um das Gerät einem anderen Benutzer zuzuweisen. Sie erhalten diese Google-Benutzer-ID über People:get.