Bei der Registrierung von vom Unternehmen verwalteten Geräten und unternehmenseigenen Geräten mit privater Nutzung (COPE) gibt der Benutzer ein spezielles DPC spezifische Bezeichner-Token ein, wenn er aufgefordert wird, ein Konto hinzuzufügen. Das Token für Workspace One UEM ist „afw#hub“, welches Workspace ONE UEM automatisch als Ihren EMM-Provider identifiziert.

Wichtig: Dieser Registrierungsablauf wird nur für Geräte mit Android 6.0 Marshmallow oder höher unterstützt.

Prozedur

  1. Tippen Sie auf Ihrem auf die Werkseinstellungen zurückgesetzten Gerät auf Erste Schritte.
  2. Wählen Sie Ihr WLAN-Netzwerk und melden Sie sich mit Ihren Anmeldedaten an, um das Gerät zu verbinden.
  3. Geben Sie den Bezeichner „afw#hub“ ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden, um ein Google-Konto hinzuzufügen. Der Setup-Assistent fügt dem Gerät ein temporäres Google-Konto hinzu. Dieses Konto wird nur verwendet, um den DPC von Google Play herunterladen; es wird nach dem Abschluss entfernt.
    Wenn der Bezeichner falsch eingegeben wurde, werden Sie aufgefordert, ihn erneut einzugeben.
  4. Tippen Sie auf Installieren, um mit der Konfiguration des Workspace ONE Intelligent Hub auf dem Gerät zu beginnen. Der Hub wird nach Abschluss der Installation automatisch geöffnet.
  5. Wählen Sie den Authentifizierungsmethode aus, um die Registrierung fortzusetzen:
    1. Wählen Sie E-Mail-Adresse, wenn Sie die AutoErmittlung konfiguriert haben. Darüber hinaus werden Sie möglicherweise aufgefordert, Ihre Gruppen-ID in einer Liste auszuwählen oder Serverdetails auswählen und den Server, die Gruppen-ID und die Benutzeranmeldedaten einzugeben.
    2. Wählen Sie QR-Code, wenn Sie einen QR-Code in der UEM-Konsole erstellt haben.
  6. Befolgen Sie die restlichen Eingabeaufforderungen, um die Registrierung abzuschließen.
    Hinweis: Sie können auf der Seite Detailansicht überprüfen, ob das Gerät erfolgreich im Modus „Vom Unternehmen verwaltetes Gerät“ registriert wurde.