Das Profil für Chrome-Chrome-Browsereinstellungen hilft Ihnen, Einstellungen für die Work Chrome-Anwendung zu verwalten. Das Konfigurieren dieses Profils wirkt sich nicht auf die persönliche Chrome-Anwendung des Benutzers aus. Sie können dieses Profil per Push mit einer separaten Nutzlast für VPN oder Anmeldedaten+Wi-Fi übertragen, um sicherzustellen, dass Endbenutzer authentifiziert werden und sich an Ihren internen Websites und Systeme anmelden können.

Diese Matrix erläutert die verfügbaren Einstellungen im Chrome-Browserprofil:
Tabelle 1. Profileinstellungen für Chrome-Browsereinstellungen
Einstellung Beschreibung
Cookies zulassen Aktivieren Sie diese Option, um Cookies-Einstellungen des Browsers festzulegen.
Cookies auf diesen Sites erlauben Geben Sie URLs an, die Cookies setzen dürfen.
Cookies auf diesen Sites blockieren Geben Sie URLs an, die keine Cookies setzen dürfen.
Auf diesen Seiten nur Cookies für die jeweilige Sitzung erlauben Geben Sie Websites an, die nur Sitzungs-Cookies setzen dürfen.
Bilder erlauben Aktivieren Sie diese Option, um festzulegen, welche Websites Bilder zulassen.
Bilder auf diesen Sites erlauben Geben Sie eine Liste von URLs an, die Bilder anzeigen dürfen.
Bilder auf diesen Sites blockieren Geben Sie eine Liste von URLs, die keine Bilder anzeigen dürfen.
JavaScript zulassen Aktivieren Sie JavaScript-Browsereinstellungen.
JavaScript auf diesen Sites erlauben Geben Sie die Websites an, die JavaScript ausführen dürfen.
JavaScript auf diesen Sites blockieren Geben Sie Websites an, die kein JavaScript ausführen dürfen.
Pop-ups zulassen Aktivieren Sie Popup-Browsereinstellungen.
Pop-ups auf diesen Sites zulassen Wählen Sie die Option aus, um festzulegen, welche Sites Popups öffnen dürfen.
Pop-ups auf diesen Sites blockieren Geben Sie Websites an, die keine Popups öffnen dürfen.
Ortungsdienste erlauben Legen Sie fest, ob Websites den Standort der Benutzer verfolgen dürfen.
Proxy-Modus Geben Sie den Proxy-Server an, der von Google Chrome verwendet wird, und es wird verhindert, dass Benutzer Proxy-Einstellungen ändern.
Proxyserver-URL Geben Sie die URL des Proxy-Servers an.
Proxy PAC-Datei-URL Geben Sie eine URL zu einem Proxy-.pac-Datei an.
Proxy-Umgehungsregeln Geben Sie an, welche Proxy-Einstellungen umgangen werden sollen. Diese Richtlinie wird nur wirksam, wenn Sie manuelle Proxy-Einstellungen ausgewählt haben.
Google SafeSearch erzwingen Aktivieren Sie diese Option, um zu erzwingen, dass Suchabfragen in der Google-Websuche mit SafeSearch durchgeführt werden.
YouTube Sicherheitsmodus erzwingen

Aktivieren Sie diese Option, um Benutzern die Möglichkeit zu geben, Inhalte für Erwachsene zu sperren.

Touch to Search-Funktion aktivieren Ermöglicht die Verwendung der Touch to Search-Funktion in der Inhaltsansicht von Google Chrome.
Standardsuchanbieter aktivieren Geben Sie den Standardsuchanbieter an.
Standardsuchanbieter-Name Geben Sie den Namen des Standardsuchanbieters an.
Standardsuchanbieter-Schlüsselwort Geben Sie die Schlüsselwortsuche für den Standardsuchanbieter an.
Standardsuchanbieter-Such-URL Geben Sie die URL der Suchmaschine an, mit der eine Standardsuche durchgeführt wird.
Standardsuchanbieter – URL vorschlagen Geben Sie die URL der Suchmaschine an, mit der Suchvorschläge gegeben werden.
Standardsuchanbieter - Instant-URL Geben Sie die Standardsuchanbieter an, wenn Benutzer Suchanfragen eingeben.
Standardsuchanbieter-Symbol Geben Sie die bevorzugte Symbol-URL des Standardsuchanbieters an.
Standardsuchanbieter-Codierung Geben Sie die Zeichenverschlüsselungen an, die vom Suchanbieter unterstützt werden. Verschlüsselungen sind Codeseitennamen wie UTF-8, GB2312 und ISO-8859-1. Wird diese Option nicht festgelegt, wird die Standardeinstellung UTF-8 verwendet.
Liste von alternativen URLs für den Standardsuchanbieter Geben Sie eine Liste alternativer URLs an, die zum Extrahieren von Suchbegriffen aus der Suchmaschine verwendet werden können.
Suchbegriffe-Ersatzschlüssel Geben Sie alle Ersatzschlüssel für den Suchbegriff ein.
Bild-URL des Anbieters suchen Geben Sie die URL der Suchmaschine an, die für die Bildsuche verwendet wird.
Neue Tab-URL Geben Sie die URL, die eine Suchmaschine verwendet, um eine neue Registerkartenseite bereitzustellen.
POST – URL-Suche – Parameter Geben Sie die Parameter an, die verwendet werden, wenn nach einer URL mit POST gesucht wird.
POST – Vorschlagssuche – Parameter Geben Sie die Parameter an, die beim Durchführen einer Bildsuche mit POST verwendet werden.
POST – Bildsuche – Parameter Geben Sie die Parameter an, die beim Durchführen einer Bildsuche mit POST verwendet werden.
Kennwortmanager aktivieren Ermöglichen Sie das Speichern von Kennwörtern im Kennwortmanager.
Alternative Fehlerseiten aktivieren Aktivieren Sie diese Option, um alternative Fehlerseiten zu verwenden, die in Google Chrome integriert sind (z. B. „Seite nicht gefunden“).
Automatisches Ausfüllen aktivieren Aktivieren Sie diese Option, um Benutzern zu erlauben, Webformulare unter Verwendung zuvor gespeicherter Informationen wie z. B. Adresse oder Kreditkarteninformationen automatisch auszufüllen.
Druckfunktion aktivieren Aktivieren Sie diese Option, um Drucken in Google Chrome zuzulassen.
Datenkompressions-Proxy-Funktion aktivieren Geben Sie eine der folgenden Optionen für den Datenkomprimierungs-Proxy an: Immer aktivieren, Immer deaktivieren. Der Datenkomprimierungs-Proxy kann mithilfe von bei Google gehosteten Proxyservern die Mobilfunkdatennutzung verringern und das mobile Surfen beschleunigen, um die Inhalte der Website zu optimieren.
Safe Browsing aktivieren Aktivieren Sie diese Option, um Safe Browsing in Google Chrome zu aktivieren.
Browser-Verlaufsspeicherung deaktivieren Aktivieren Sie diese Option, um die Browserverlaufsspeicherung in Google Chrome zu deaktivieren.
Fortfahren nach Safe Browsing-Warnung verhindern Aktivieren Sie diese Option, um zu verhindern, dass Benutzer von der Warnungsseite zu bösartigen Websites wechseln.
SPDY-Protokollierung deaktivieren

Deaktiviert die Verwendung der SPDY-Protokollierung in Google Chrome.

Netzwerkvorhersage aktivieren Aktivieren Sie die Netzwerkvorhersage in Google Chrome.
Veraltete Webplattformfunktionen für eine begrenzte Zeit aktivieren Geben Sie eine Liste veralteter Webplattformfunktionen an, die vorübergehend wieder aktiviert werden sollen.
SafeSearch erzwingen Aktivieren Sie diese Option, um die sichere Suche im Webbrowser zu aktivieren.
Verfügbarkeit des Inkognitomodus Geben Sie an, ob ein Benutzer in Google Chrome Seiten im Inkognitomodus öffnen kann.

Erlaubt Anmeldung bei Chromium

Aktivieren Sie diese Option, um zu erzwingen, dass sich Chrome-Benutzer beim Browser anmelden, wenn Sie sich über Gmail im Internet angemeldet haben.

Suchvorschläge aktivieren Aktivieren Sie Suchvorschläge in der Omnibox von Google Chrome.
Übersetzen aktivieren Aktivieren Sie den integrierten Google Translate-Dienst in Google Chrome.
Aktiviert/Deaktiviert Lesezeichenbearbeitung Aktivieren Sie diese Option, um zu erlauben, dass Lesezeichen hinzugefügt, entfernt oder geändert werden.
Verwaltete Lesezeichen Geben Sie eine Liste verwalteter Lesezeichen an.
Zugriff auf eine URL-Liste blockieren Geben Sie URLs ein, um zu verhindern, dass der Benutzer Webseiten von nicht zulässigen URLs lädt.
Ausnahmen von der Liste gesperrter URLs Geben Sie Ausnahmen für URLs auf der Sperrliste an.
Minimale SSL-Version aktiviert Die minimale SSL-Version wurde aus der Dropdown-Liste ausgewählt. 
Minimale SSL-Version, auf die zurückgegriffen werden soll Wählen Sie in der Dropdown-Liste die minimale SSL-Version aus, auf die zurückgegriffen werden soll.