Für alle Benutzer Ihres Unternehmens, die Android verwenden, muss ein Google-Konto erstellt werden, um eine Verbindung zu ihrem Gerät herzustellen. In diesem letzten Schritt im Assistenten für die Android EMM-Registrierung können Sie festlegen, welche Set-up-Methode Sie für das Erstellen von Benutzern bevorzugen.

Sie haben zwei Optionen zum Erstellen von Benutzern unter Android:

  • Erlauben Sie Workspace ONE UEM die automatische Erstellung von Google-Konten während der Registrierung.
  • Erstellen Sie Benutzer manuell, indem Sie sich bei der Google Admin-Konsole anmelden oder das Google Active Directory-Synchronisierungstool (GADS) nutzen.

Das Format für den Benutzernamen ist Benutzername@<your_enterprise_domain>. com.

Prozedur

  1. Aktivieren Sie eine der folgenden Optionen, um festzulegen, wie Benutzer eingerichtet werden:
    • Während der Registrierung Google-Konto basierend auf der E-Mail-Adresse des registrierten Benutzers erstellen.
    • SAML zur Authentifizierung verwenden – Aktivieren Sie SAML für den Registrierungsvorgang.
    • SAML zur Authentifizierung von Google-Kontos verwenden – Um diese Methode zu verwenden, konfigurieren Sie Single Sign-On, indem Sie in der Google-Admin-Konsole zu Sicherheit > Single Sign-On navigieren.
    Wenn die automatische Erstellung von Benutzern nicht mit einer der oben genannten Methoden aktiviert ist, leitet die Workspace ONE UEM console Sie zur alternativen Methode der Erstellung von Google-Konten durch das Google Active Directory-Synchronisierungstool oder die Google-Admin-Konsole.
  2. Mit der Option Verbindung testen können Sie prüfen, ob die Kommunikation mit Google ordnungsgemäß funktioniert.
    • Zugriff auf Play-API: Prüft, ob die Google EMM-API aktiviert ist und Anwendungen installiert werden können.
    • Zugriff auf Directory-API: Prüft, ob die Admin SDK-API aktiviert ist und der Geltungsbereich https://www.googleapis.com/auth/admin.directory.user für die Google-Admin-Konsole autorisiert ist.
  3. Wählen Sie Speichern.