Abhängig von Ihrem Installationsszenario können Sie direkt mit Sammlungen virtueller Apps beginnen oder einem Migrationspfad folgen. In neuen Installationen können Sie neue Sammlungen virtueller Apps für Horizon-, Horizon Cloud-, Citrix- oder ThinApp-Ressourcen direkt erstellen. Wenn Sie ein Upgrade auf Workspace ONE UEM 1903 durchführen und alle Connectors Version 2017.12.1.0 oder höher aufweisen, müssen Sie alle vorhandenen Konfigurationen, die noch über die Benutzeroberfläche „Desktop-Anwendungen verwalten“ verwaltet werden, zu Sammlungen virtueller Apps migrieren.

  • Wählen Sie bei neuen Installationen die Registerkarte Apps & Bücher > Anwendungen > Virtuell > Sammlungen aus. Überprüfen Sie die Informationen auf der Seite und klicken Sie auf Erste Schritte. Wählen Sie den Ressourcentyp aus, den Sie integrieren möchten, und folgen Sie dann dem Assistenten, um eine neue Sammlung virtueller Apps zu erstellen.
  • Wenn Sie ein Upgrade auf Workspace ONE UEM 1903 durchführen und alle Ihre Konnektoren die Version 2017.12.1.0 oder höher aufweisen, wählen Sie die Registerkarte Apps & Bücher > Anwendungen > Virtuell > Sammlungen. Überprüfen Sie die Informationen auf der Seite, und klicken Sie auf Erste Schritte, um den Migrationsassistenten zu verwenden. Siehe Verwenden des Migrationsassistenten zum Migrieren von Sammlungen virtueller Apps.

    Nachdem Sie die vorhandenen Konfigurationen migriert haben, ist die neue Seite „Sammlungen virtueller Apps“ aktiviert, sodass Sie die migrierten Konfigurationen anzeigen und bearbeiten und neue erstellen können. Um jederzeit auf die Seite zuzugreifen, wählen Sie die Registerkarte Apps & Bücher > Anwendungen > Virtuell > Sammlungen aus.

  • Wenn Sie ein Upgrade von einer früheren Version durchführen und über mindestens einen Connector (eigenständig oder eingebettet) verfügen, der älter als Version 2017.12.1.0 ist, können Sie keine neuen Sammlungen virtueller Apps erstellen. Führen Sie ein Upgrade aller Connectors auf 2017.12.1.0 oder höher durch. Verwenden Sie dann den Migrationsassistenten, um Ihre vorhandenen Konfigurationen zu Sammlungen virtueller Apps zu migrieren.
Hinweis:
  • Um neue Sammlungen virtueller Apps zu erstellen oder vorhandene Konfigurationen zu Sammlungen virtueller Apps zu migrieren, müssen alle Instanzen des Workspace ONE UEM-Diensts Version 3.1 oder höher aufweisen, und alle Connectoren müssen Version 2017.12.1.0 oder höher aufweisen.
  • Die Super-Admin-Rolle ist erforderlich, um anfänglich auf die Seite „Sammlungen virtueller Apps“ zuzugreifen und vorhandene Ressourcen zu migrieren.