Sie können Content Gateway für Windows so konfigurieren, dass Daten vom lokalen Netzwerk an Workspace ONE UEM übertragen werden.

Voraussetzungen

Hinweis: Das Hinzufügen eines Anwendungspaketlinks zu einem internen Repository für den Zugriff über Content Gateway wird nicht mehr unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter Ende der allgemeinen Unterstützung für VMware Content Gateway unter Windows und Linux. Wir empfehlen, dass Sie Apps entweder über den Cloud-Speicher oder über Workspace ONE UEM hosten und verteilen.

Prozedur

  1. Konfigurieren und verwenden Sie Content Gateway für Windows, um die Kommunikation zwischen Ihrem Netzwerk und Workspace ONE UEM zu sichern.
    Informationen zu Content Gateway finden Sie auf der VMware Docs-Site https://docs.vmware.com/de/VMware-Workspace-ONE-UEM/index.html.
  2. Geben Sie Ihre Anmeldedaten für das externe Anwendungs-Repository ein, damit Workspace ONE UEM die Benutzer an die Anwendungspakete weiterleiten kann, die in Ihrem Netzwerk im Anwendungs-Repository gehostet sind.
    Workspace ONE UEM unterstützt einen Satz von Anmeldedaten für die Authentifizierung bei Repositorys. Wenn Sie mehrere Repositorys eingerichtet haben, verwenden Sie einen gemeinsamen Satz von Anmeldedaten zur Authentifizierung.

    Siehe Aktivieren des externen Anwendungs-Repositorys.

  3. Geben Sie den Ort der internen Anwendungen auf dem externen Anwendungs-Repository in Form eines Links ein.