Sie können die Seite Anwendungsentfernungsprotokoll verwenden, um das Halten von Befehlen zur Anwendungsentfernung fortzusetzen, Befehle zu verwerfen oder Befehle für Geräte freizugeben. Der Befehlsstatus in der Konsole zeigt das Protokoll der Anwendungsentfernung an, das eine Phase des Schutzprozesses darstellt. Solange kein Administrator auf die gehaltenen Befehle reagiert, entfernt das System keine internen Anwendungen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Protokoll der Anwendungsentfernung zu überprüfen und auf die gehaltenen Befehle zur Anwendungsentfernung zu reagieren:

Prozedur

  1. Navigieren Sie zu Ressourcen > Apps > Einstellungen > App-Entfernungsprotokoll.
  2. Filtern, sortieren oder browsen Sie, um Daten auszuwählen.
    • Filtern Sie Ergebnisse nach Command Status.
    • Sortieren Sie nach Bündel-ID, um Daten auszuwählen.
    • Wählen Sie eine Anwendung aus.
    • Über den Link Beeinflusste Geräteanzahl können Sie die Liste der von Aktionen betroffenen Geräte durchsuchen. Durch diese Aktion wird die Seite Geräte des Anwendungsentfernungsprotokolls angezeigt, auf der die Namen der Geräte aufgeführt sind. Sie können über den Gerätenamen zur Detailansicht der Geräte navigieren.
    Tabelle 1. Beschreibungen und Ursachen für Status in Schutz vor Anwendungsentfernung
    Status Beschreibung Ursache
    Gehalten zur Genehmigung Das Schutzsystem hält Entfernungsbefehle, sodass das System die zugehörige interne Anwendung nicht entfernt.

    Die Entfernungsbefehle befinden sich in der Befehlswarteschlange, das System kann sie ohne Genehmigung durch den Administrator jedoch nicht verarbeiten.

    Das System hält Entfernungsbefehle, da die Schwellenwerte erreicht wurden.
    Freigegeben an Gerät Das Schutzsystem hat die Befehle zur Entfernung entsprechender interner Anwendungen von Geräten gesendet. Das System hat die Befehle freigegeben, da ein Administrator die Freigabe konfiguriert hat.
    Verworfen von Administrator Das Schutzsystem hat die Entfernungsbefehle aus der Befehlswarteschlange gelöscht.

    Das System hat entsprechende interne Anwendungen nicht von Geräten entfernt.

    Das System hat die Befehle gelöscht, da ein Administrator die Verwerfung konfiguriert hat.
  3. Sie können Freigeben oder Verwerfenauswählen.
    • Mit der Option Freigeben werden die Befehle an Geräte gesendet, und die interne Anwendung wird von Geräten entfernt.
    • Mit der Option Verwerfen werden die Entfernungsbefehle aus der Warteschlange gelöscht, und die interne Anwendung wird nicht von Geräten entfernt.
  4. Kehren Sie für verworfene Befehle zum Bereich für interne Anwendungen der Konsole zurück und prüfen Sie die Smartgruppenzuweisungen der Anwendung, für die Sie Befehle verworfen haben. Vergewissern Sie sich, dass die Smartgroup-Zuweisungen der internen Anwendung noch gültig sind.
    Ist die Smartgroup-Zuweisung nicht gültig und Sie prüfen sie nicht, wird die Anwendung möglicherweise entfernt, wenn das Gerät beim System eincheckt.