Das Enterprise Anwendungs-Repository innerhalb Workspace ONE UEM beschleunigt die Bereitstellung häufig genutzter Windows-Anwendungen. Das Enterprise Anwendungs-Repository dient als zentrale Anlaufstelle für häufig verwendete, vorverpackte Anwendungen, die diese sofort für den Intelligent Hub-Katalog der Mitarbeiter bereitstellen kann. Die Anwendungen werden über die neuesten Betriebssystem-Builds vorab getestet und sind auf dem neuesten Stand, um den Dienst vor Schwachstellen zu schützen. Wenn Sie den Content Gateway für Windows sowie Hausanwendungen auf einem externen Serversystem einsetzen, können Sie externe Repositorys für verschiedene Plattformen und Anwendungstypen einstellen. Workspace ONE UEM unterstützt bestimmte Dateitypen für externe Anwendungs-Repositorys. Die Funktion des externen Anwendungs-Repositorys unterstützt nur interne Anwendungen.

Unterstützte Dateitypen

Der Link zur Anwendung muss eine der folgenden unterstützten Dateierweiterungen in der URL enthalten. UEM-Konsole unterstützt auch Links, die Abfrageparameter am Ende enthalten. 

  • app
  • appx
  • apk
  • dmg
  • exe
  • ipa
  • msi
  • pkg
  • xap
  • zip

Die folgende Tabelle enthält bestimmte unterstützte Erweiterungen für alle Anwendungen, die als Link hochgeladen werden:

Tabelle 1. Unterstützte Erweiterungen nach Plattform

Plattform
Unterstützte Dateitypen
Apple iOS IPA
macOS Anwendungspaket
Android APK
Symbian SIS und SISX
Windows Phone XAP
Windows Desktop, der für alle drei Prozessoren, x64, x86 und ARM, verwendet werden kann APPX, msi, zip und .exe

Unterstützte Bereitstellungen

  • SaaS-Bereitstellungen mit Content Gateway für Windows zur sicheren Kommunikation
  • Lokale Bereitstellungen mit Content Gateway für Windows zur sicheren Kommunikation

Anmeldedaten für mehrere Repositorys

Wenn für Ihre Repositorys eine Authentifizierung erforderlich ist, verwendet Workspace ONE UEM bestimmte Anmeldedaten zur Kommunikation zwischen dem Content Gateway und Ihren Repositorys. Für diese Funktion verwenden Sie einen gemeinsamen Satz an Anmeldedaten für den Content Gateway für die Kommunikation mit Ihren Repositorys. Fügen Sie einen Satz an Anmeldedaten für Ihre Repositorys hinzu, die Sie für den Content Gateway konfiguriert haben.