Workspace ONE UEM powered by AirWatch bietet die Funktion Mobile Application Management™ (MAM), mit deren Hilfe Sie mobile Anwendungen verwalten, auf den Geräten bereitstellen und mit den Konformitätsrichtlinien sichern können. Die Lösung für das Mobile Application Management ist eine Verwaltungskonsole, die die Steuerung ausgewählter Anwendungen auf dem Mobilgerät des Endbenutzers übernimmt.

Die Lösung für das Mobile Application Management umfasst allgemein eine Laufzeitbibliothek, die zum Zeitpunkt der Erstellung in eine mobile Anwendung integriert werden kann. Die Bibliothek kann beispielsweise als Software Development Kit (SDK) verpackt werden. Die Integration der Bibliothek ist nicht bei allen Anwendungen im Geltungsbereich der Lösung zwingend erforderlich. Für das Mobile Application Management (MAM) ist in einem ersten Schritt die Registrierung, auch „Onboarding“ genannt, erforderlich. Bei der Registrierung handelt es sich um die Einrichtung einer Verbindung mit der Verwaltungskonsole von Enterprise. In Abhängigkeit von der Lösung wird die Verbindung entweder zwischen dem Gerät und der Verwaltungskonsole oder zwischen der Anwendung und der Verwaltungskonsole hergestellt. Alternativ werden auch beide Verbindungen hergestellt.

Einige der gängigen Registrierungsmechanismen lauten wie folgt:

  • Vorabregistrierung, auch als „Out-of-Box“-Registrierung bezeichnet, bei der das Mobilgerät dem Unternehmen zu einem gewissen Zeitpunkt der Geräteherstellung oder -verpackung zugeteilt wurde.
  • Eingabe von Registrierungsanmeldedaten in einer -Benutzeroberfläche, die Bestandteil des Betriebssystems ist.
  • Eingabe von Registrierungsanmeldedaten in einer dedizierten Mobile Application Management-Lösung, die zuweilien als „Agent“ oder „Geräteadministrator“ bezeichnet wird.
  • Eingabe von Registrierungsanmeldedaten in einer Unternehmensanwendung, die das SDK der Mobile Application Management-Lösung integriert hat. Die Anwendung kann beispielsweise ein E-Mail-Client sein.
  • Eine erleichterte Registrierung durch Delegieren an eine Anwendung auf dem Gerät, die bereits mithilfe eines anderen Mechanismus registriert wurde.