Eine proprietäre Non-Store-Anwendung von Workspace ONE UEM wie Secure Launcher ist in der Workspace ONE UEM-Instanz vorbereitet oder enthalten. Sie ist Teil des Workspace ONE UEM-Installationsprogramms und wird von Ihnen mit einem Profil oder mit anderen Einstellungen in der Konsole eingesetzt. Einige Unternehmen möchten Versionen dieser Anwendungen testen, bevor Sie sie in der Produktion bereitstellen. Fügen Sie eine proprietäre Workspace ONE UEM-Anwendung zu Workspace ONE UEM Console hinzu. Diese Anwendung dient zum Testen mithilfe von Testgruppen, damit die Anwendung von Ihrer Produktionsumgebung getrennt bleibt.

Workspace ONE UEM umfasst Schutzmaßnahmen, um die Entfernung von Produktversionen proprietärer Workspace ONE UEM-Anwendungen zu verhindern, wenn Sie Testversionen aus der Konsole entfernen. Sie können beim Hinzufügen und Entfernen der Testversion einer spezifischen Aufgabenreihenfolge folgen. Beachten Sie die folgenden empfohlenen Vorgehensweisen, wenn Sie die Testversionen von der Konsole entfernen:
  • Testen Sie Anwendungen nach Möglichkeit in einer separaten Umgebung mit einer im Rahmen von Workspace ONE UEM Console vorhandenen Testinstanz.
  • Workspace ONE UEM nutzt immer die Anwendungs-ID, um die Testversion der proprietären Anwendung zu identifizieren. Wenn Sie den Befehl zur Anwendungsentfernung verwenden, entfernen Sie die Testversion, bevor Sie die Anwendung zurückziehen oder löschen. Wenn Sie diesen Schritt überspringen, stellt Workspace ONE UEM Anwendungsentfernungsbefehle für diese Testanwendungen nicht in die Warteschlange.