Weblinks-Anwendungen funktionieren ähnlich wie eine Anwendung auf einem Gerät, bieten Endbenutzern jedoch die Möglichkeit, direkt über ein Symbol auf ihrem Gerät auf eine URL zuzugreifen. Der Endbenutzer sieht das Symbol der Weblinks-Anwendung und den Titel, wählt die Anwendung aus und stellt eine direkte Verbindung mit der angegebenen URL her.

Weblinks-Anwendungen sind zur einfachen Navigation zu längeren URLs mit vielen Zeichen besonders nützlich. Sie können Symbole für Weblinks-Anwendungen auf das Springboard/die Startseite setzen. Über diese Symbole können Benutzer Verbindungen mit externen Inhalts-Repositorys oder Anmeldeseiten herstellen, ohne einen Browser zu öffnen und eine lange URL einzugeben.

Sie können Weblinks-Anwendungen mit zwei Methoden hinzufügen:

  • Als Anwendung im Bereich „Anwendungen und Bücher“ in der Workspace ONE UEM Console.
  • Als Geräteprofil im Bereich „Geräte“ in Workspace ONE UEM Console.

    Wählen Sie den entsprechenden Plattformleitfaden für das einzusetzende Profil.

    • Lesezeichenprofile – Android
    • Web Clip-Profile – Apple iOS, macOS und Windows Desktop

Unterstützte Plattformen für Weblinks-Anwendungen

Workspace ONE UEM Console unterstützt verschiedene Plattformen zum Übertragen und Verwalten von Weblinks-Anwendungen:

  • Android
  • Apple iOS
  • macOS
  • Windows Desktop

Workspace ONE UEM-Weblinks-Anwendungen und Workspace ONE

Workspace ONE wird jetzt angezeigt und ermöglicht den Zugriff auf Anwendungen auf der Registerkarte Weblinks in der UEM-Konsole. Workspace ONE ruft die URL, die Anwendungsbeschreibung und das Symbol aus Workspace ONE UEM ab.