Als Administrator können Sie das Azure Portal verwenden, um die Sensibilitätskennzeichnungen für Azure Information Protection für Ihre Organisation zu konfigurieren. Sie müssen auch Workspace ONE Boxer mit einem Schlüssel-Wertpaar konfigurieren, um die AIP-Funktion aktivieren zu können.

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim Azure Portal an. Weitere Informationen zum Azure Portal finden Sie unter Konfigurieren der Azure Information Protection-Richtlinien.
  2. Aktivieren Sie die folgenden Optionen in den Organisationseinstellungen Ihres Office 365-Kontos.
    1. Azure Information Protection
    2. Microsoft Information Protection API
  3. Aktivieren Sie die Optionen für Datensicherheit und Einheitliche Kennzeichnung in AIP.
  4. Konfigurieren Sie die Kennzeichnungen in den Einstellungen für die Klassifizierung von AIP.
  5. Fügen Sie den Schlüssel PolicySensitivityLabelsEmailClassification in der Workspace ONE UEM Console hinzu und aktivieren Sie ihn. Informationen zum Konfigurieren dieses Schlüssels finden Sie unter Aktivieren der AIP-Sensibilitätskennzeichnungen in Workspace ONE Boxer.
    Wenn Sie den Schlüssel PolicySensitivityLabelsEmailClassification aktivieren,
    • werden die standardmäßigen Boxer-Richtlinien (Klassifizierungen und IRM-Vorlagen) für Endbenutzer deaktiviert und durch einen Satz AIP-Sensibilitätskennzeichnungen wie in Azure festgelegt ersetzt.
    • Die folgenden Schlüssel-Wertpaare werden inaktiv und können nicht aktiviert werden:
      • PolicyClassMarkingsEnabled
      • PolicyClassMarkingsXHeader
      • PolicyClassVersion
      • PolicyClassMarkings
      • PolicyClassMarkingsRankEnabled
      • PolicyClassMarkingsDefaultClass
    Hinweis:
    • Als Administrator müssen Sie Ihren Mandantenbenutzern die Zustimmung zur Verwendung der Sensibilitätskennzeichnungen gewähren. Andernfalls muss jeder Benutzer manuell zustimmen. Benutzer können die Kennzeichnungen nicht ohne Zustimmung verwenden.
    • Die Synchronisierung der Kennzeichnungen von Azure zu Workspace ONE Boxer kann 24 Stunden dauern.