Beheben Sie den Fehler mit Adressbüchern von Drittanbietern in Workspace ONE Boxer für iOS.

Wenn Endanwender bei der Konfiguration eines E-Mail-Kontos die systemeigenen iOS-Maileinstellungen verwenden, werden sie über ein Dialogfeld danach gefragt, wie mit vorhandenen lokalen Kontakten verfahren werden soll. Eine Option besteht im Löschen dieser Kontakte, wobei Endanwender ihre kompletten lokalen Adressbücher löschen. Dies bedeutet, dass das systemeigene iOS-Adressbuch gelöscht wird, in dem Workspace ONE Boxer die Kontakte speichert, wenn die Option Anrufer-ID aktiviert ist. Als Ergebnis dieses Vorgangs sind Endbenutzer nicht in der Lage, Workspace ONE Boxer-Kontakte für die Anrufer-ID-Funktion exportieren.

Prozedur

  1. Navigieren Sie unter Einstellungen zu E-Mail, Kontakte und Kalender und deaktivieren Sie die Synchronisierung der Kontakte für alle Konten.
  2. Starten Sie die Workspace ONE Boxer-Anwendung, und aktivieren Sie Anrufer-ID unter Einstellungen
  3. Navigieren Sie zurück zu den Einstellungen des Geräts und aktivieren Sie unter E-Mail, Kontakte und Kalender die Synchronisierung der Kontakte für alle Konten.
    Über ein Dialogfeld werden Endbenutzer anschließend gefragt, ob sie alle lokalen Kontakte löschen möchten oder nicht.
  4. Wählen Sie Auf meinem iPad behalten.

  5. Wählen Sie Behalten, wenn der Hinweis angezeigt wird, dass dies zur Erstellung von Duplikaten führen kann.