Stellen Sie Smartfolio mit den Funktionen von Workspace UEM zur Verwaltung mobiler Apps auf einfache Weise als verwaltete Anwendung bereit. Um die App Smartfolio auf Endbenutzergeräten bereitzustellen, sind einige Schritte in der Workspace ONE UEM console erforderlich. Nach der Bereitstellung können Endbenutzer die App auf ihre registrierten Geräte herunterladen.

Die Endbenutzergeräte, die über Workspace ONE Intelligent Hub registriert werden, sind standardmäßig MDM-verwaltet. Diese Geräte können auch ohne MDM-Verwaltung registriert werden, indem für eine Smartgroup der nicht verwaltete Modus aktiviert wird. Auf die App Smartfolio kann auf Geräten zugegriffen werden, die entweder im verwalteten Modus oder im nicht verwalteten Modus registriert sind.

Weitere Informationen zum Bereitstellen öffentlicher Anwendungen finden Sie in der Dokumentation zur Verwaltung von mobilen Anwendungen in Workspace ONE UEM.

Informationen zum Aktivieren des nicht verwalteten Modus für die Geräte finden Sie unter Aktivierung der nicht verwalteten Registrierung für iOS-Geräte in der Dokumentation über Workspace ONE Hub-Dienste.