In Workspace ONE Content v4.13.2 können Gerätebenutzer die Funktion für das automatische Speichern von PDF-Dateien (PDF Autosave) über die Einstellung zum Aktivieren von PDF Autosave in der Workspace ONE Content-Anwendung aktivieren oder deaktivieren.

Die Einstellung „PDF Autosave“ ist standardmäßig deaktiviert. Mit der Sekundeneinstellung für den Zeitpunkt der automatischen Speicherung in Workspace ONE Content kann die Funktion „PDF Autosave“ auf 30 Sekunden, 60 Sekunden oder 120 Sekunden eingestellt werden. Die Administratoren können mit dem Konfigurationsschlüssel, der von Workspace ONE UEM in der Workspace ONE UEM Console bereitgestellt wird, die Aktivierung der Funktionalität von „PDF Autosave“ in Workspace ONE Content erzwingen. Wenn die Funktion „PDF Autosave“ mit dem Konfigurationsschlüssel aktiviert wurde, kann sie von den Gerätebenutzern nicht deaktiviert werden. In diesem Fall ist die Einstellung für die Aktivierung von „PDF Autosave“ in Workspace ONE Content nicht verfügbar. Wenn die Funktion PDF Autosave aktiviert ist, werden Änderungen, die während eines laufenden automatischen Speichervorgangs an einer PDF-Datei vorgenommen werden, nicht gespeichert. Nach jeder Ausführung eines automatischen Speichervorgangs wird das PDF-Dokument erneut geladen.

Verwenden Sie den folgenden Konfigurationsschlüssel, um die Funktion „PDF Autosave“ in Workspace ONE Content zu aktivieren:

Konfigurationsschlüssel Werttyp Unterstützte Werte Beschreibung
{ "ContentPDFAutoSaveEnabled" } Boolesch True = Aktiviert. false = Kann vom Gerätebenutzer aktiviert oder deaktiviert werden Wenn für den Schlüssel „True“ festgelegt ist, wird die Funktionalität von PDF Autosave aktiviert, und die Geräteanwender können die Einstellung nicht deaktivieren. Die Einstellung für die Aktivierung von „PDF Autosave“ in Workspace ONE Content ist für Gerätebenutzer nicht verfügbar.