Wenn Sie Anwendung bei Benutzerinstallation unter MDM-Verwaltung setzen für Win32-Anwendungen aktivieren, verarbeitet das System den Befehl zur Übernahme der Verwaltung der Win32-Anwendung.

Wenn Sie Anwendung bei Benutzerinstallation unter MDM-Verwaltung setzen aktivieren, beginnt der Verwaltungsübernahmevorgang mit einem Installationsbefehl.

Hinweis:

Wenn Sie die Option deaktivieren und der Benutzer die Anwendung installiert, kennzeichnet das System die Anwendung als vom Benutzer installiert.

Prozedur

  1. Workspace ONE UEM sendet nach der Veröffentlichung Installationsbefehle an alle registrierten Geräte.
  2. Das Gerät antwortet und bestätigt die Annahme des Anwendungsinstallationsbefehls.
  3. Das System prüft, ob die Option Anwendung bei Benutzerinstallation unter MDM-Verwaltung setzen für Win32-Anwendungen aktiviert ist und der Administrator die Verwaltung übernimmt.
  4. Das System sucht auf dem Gerät nach der Anwendung. Wenn die Anwendung bereits installiert ist, lädt das System das Installationsprogramm in den Managementcache der Anwendung herunter.
    Hinweis: Dieser Schritt ist für Managementaufgaben, wie z. B. das Aktualisieren und Entfernen von Anwendungen, erforderlich.
  5. Wenn die Anwendung nicht installiert ist, installiert das System die Anwendung gemäß den konfigurierten Bereitstellungsoptionen.
  6. Das Gerät meldet den Status der Anwendung als „Verwaltet“ an die Konsole.