Mit den Werten für den Geräteneustart für Win32-Anwendungen können Benutzer den Neustart des Geräts verzögern und mit einem Termin in der Zukunft verknüpfen, bis zu dem sie den Neustart verschieben können. Die Werte ermöglichen Administratoren und Endbenutzern mehr Kontrolle über Neustarts, damit Benutzer ihre Arbeit nicht verlieren. Administratoren haben die Möglichkeit, den Neustart eines PCs nach der Anwendungsinstallation zu erzwingen oder zuzulassen, dass der Benutzer den Neustart auf eine passendere Zeit verschiebt.

Mit dem Geräteneustart können Sie die folgenden Einstellungen konfigurieren:

  • Benutzer vor dem Neustart des Geräts in einer Meldung auffordern, ihre Dateien zu speichern und Anwendungen zu schließen.
  • Benutzer darüber informieren, wann ein Geräteneustart erforderlich ist.
  • Zulassen, dass Benutzer den Neustart des Geräts nach ihren Wünschen in den Schlummermodus versetzen können.
  • Zulassen, dass Administratoren den Neustart des Geräts erzwingen können.
  • Zulassen, dass Administratoren eine Frist für die Verzögerung festlegen können, nach der die Benutzer den Neustart nicht mehr in den Schlummermodus versetzen können.

Workspace ONE Intelligent Hub zeigt Benachrichtigungen zu Geräteneustarts in verschiedenen Phasen an. Die Verzögerungsbenachrichtigung ermöglicht dem Benutzer, einen Neustart durchzuführen oder den Schlummermodus einzustellen. Workspace ONE Intelligent Hub aktualisiert die Neustartdaten für den Schlummermodus oder den Neustart und zeigt diese Benachrichtigung zu der vom Benutzer ausgewählten Zeit an.

Die folgende Tabelle führt die Benachrichtigungen auf, die in verschiedenen Phasen angezeigt werden:
Systemwarnung Beschreibung
Während der Anwendungsinstallation Benachrichtigt den Benutzer, die Dateien zu speichern und die Anwendung zu schließen.
Nach der Anwendungsinstallation Zeigt die erste Warnung an und benachrichtigt den Benutzer über den Neustart des Systems.
48 Stunden vor dem Termin für den Neustart Zeigt die zweite Warnung an und warnt den Benutzer vor dem erzwungenen Neustart.
15 Minuten vor dem Termin für den Neustart Zeigt die dritte Warnung an und warnt den Benutzer vor dem erzwungenen Neustart.
5 Minuten vor dem Termin für den Neustart Löscht die Systemeingabeaufforderungen, die das Datum und die Uhrzeit des geplanten erzwungenen Neustarts angeben.