Administratorkonten können über die Seite Administratorlistenansicht hinzugefügt werden, um Zugriff auf erweiterte Funktionen von Workspace ONE UEM Console und Workspace ONE Express zu gewähren. Jeder Administrator, der die Konsole verwaltet und überwacht, muss ein eigenes Konto besitzen.

Prozedur

  1. Navigieren Sie zu Konten > Administratoren > Listenansicht und wählen Sie Hinzufügen und anschließend Administrator hinzufügen. Die Seite Administrator hinzufügen/bearbeiten wird angezeigt.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Standard für die Einstellung Benutzertyp entweder Standard oder Verzeichnis.
    • Füllen Sie bei Standard alle erforderlichen Felder auf der Registerkarte Standard aus, einschließlich Benutzername, Kennwort sowie Vor- und Nachname.
    • Sie können die 2-Faktor-Authentifizierung aktivieren, bei der Sie zwischen E-Mail und SMS als Übermittlungsmethode und die Ablaufzeit für Token in Minuten wählen.
    • Sie können auch zwischen „Keine“, „E-Mail“ und „SMS“ als Option für die Benachrichtigung wählen. Der Administrator erhält eine automatisch generierte Antwort.
    • Geben Sie bei Verzeichnis die Domäne und den Benutzernamen des Administratorbenutzers ein.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Details und geben Sie gegebenenfalls weitere Informationen ein.
  4. Wählen Sie die Registerkarte Rollen, die Organisationsgruppe und dann die Rolle, die Sie dem neuen Administrator zuweisen möchten. Weisen Sie mit der Schaltfläche Rolle hinzufügen neue Rollen hinzu.
  5. Wählen Sie die Registerkarte API und dann den Authentifizierungstyp.
  6. Wählen Sie die Registerkarte Hinweise, um für den Administratorbenutzer weitere Hinweise einzugeben.
  7. Wählen Sie Speichern, um das Administratorkonto mit der zugewiesenen Rolle zu erstellen.