Sie können zur fortlaufenden Verwaltung und Pflege von Administratorkonten Hauptverwaltungsfunktionen implementieren, indem Sie zu Konten > Administratoren > Listenansicht navigieren.

Zeigen Sie die Seite Administrator hinzufügen/bearbeiten durch Auswählen des Hypertextlinks in der Spalte Benutzername an. Durch diesen Link können Sie die aktuell zugewiesenen Rollen schnell aktualisieren oder schnell Rollen innerhalb Ihrer Organisation ändern, um die jeweiligen Berechtigungen auf dem laufenden Stand zu halten. Darüber hinaus können Sie allgemeine Administratorinformationen ändern und das Kennwort zurücksetzen.

Sie können die Liste von Administratoren filtern, um alle Rollen einzuschließen oder die Auflistung auf eine bestimmte Rolle zu beschränken.

Zeigen Sie die diesem Administrator zugeordneten Aktionsschaltflächen durch Auswählen des Optionsfelds neben dem Benutzernamen des Administrators an.

  • Verlauf anzeigen – Behalten Sie im Auge, wann Administratoren sich bei Workspace ONE UEM Console oder Workspace ONE Express an- und abmelden.
  • Deaktivieren – Ändern Sie den Status eines Administratorkontos von aktiv auf inaktiv. Durch diese Funktion werden die Verwaltungsfunktionen und -berechtigungen vorübergehend aufgehoben. Gleichzeitig können Sie durch diese Funktion die festgelegten Rollen des Administratorkontos zur späteren Verwendung behalten.
  • Aktivieren – Ändern Sie den Status eines Administratorkontos von inaktiv auf aktiv.
  • Löschen – Entfernen Sie das Administratorkonto aus der Konsole. Eine solche Aktion ist hilfreich, wenn das Beschäftigungsverhältnis eines Administrators endet.
  • Kennwort zurücksetzen – Nur für Basisadministratoren verfügbar. Sendet eine E-Mail an die verzeichnete E-Mail-Adresse des Basisadministrators. Die E-Mail enthält einen Link, der nach 48 Stunden abläuft. Um das Kennwort zurückzusetzen, muss der Basisadministrator den Link auswählen und die Frage zur Kennwortwiederherstellung beantworten. So kann der Basisadministrator sein eigenes Kennwort ändern.

    Verzeichnisbasierte Administratoren müssen ihre Kennwörter mithilfe des Active Directory-Systems zurücksetzen.

    Temporäre Administratoren können ihr Kennwort nicht zurücksetzen. Ein anderer Administrator muss das Konto des temporären Administrators löschen und danach neu erstellen.

Weitere Informationen zur Synchronisierung der Kontostatus finden Sie unter Statussynchronisierung des Verzeichnisbenutzers.