Die Seite Eigene Geräte im Self-Service-Portal bietet Zugriff auf detaillierte Geräteinformationen und ermöglicht den Benutzern, eine Vielfalt an Aktionen in Workspace ONE UEM powered by AirWatch auszuführen.

Welche Registerkarten sichtbar und welche Aktionen verfügbar sind, hängt von der Geräteplattform ab. Entsprechende Informationen finden Sie im Handbuch zur jeweiligen Plattform, verfügbar unter docs.vmware.com.

Auswählen einer Sprache für das SSP

Das Self-Service-Portal übernimmt automatisch die Standardsprache Ihres Browsers. Sie können diese standardmäßige Einstellung jedoch überschreiben, indem Sie auf der Anmeldeseite im Dropdown-Menü Sprache auswählen eine entsprechende Auswahl treffen.

Anmelden beim SSP

Melden Sie sich mit denselben Anmeldedaten (Gruppen-ID, Benutzername und Kennwort) an, mit denen Sie sich ursprünglich bei Workspace ONE UEM registriert haben.

Ändern des Kennwortes für das SSP

Über die Seite Konto können Sie das zu Ihrem Workspace ONE UEM Konto zugehörige Kennwort ändern. Dieses Kennwort wird zur Geräteregistrierung und zur Anmeldung im SSP verwendet.

Ändern Sie Ihr Kennwort über die Schaltfläche Konto oben rechts im Self-Service-Portal. Die Seite Benutzerkonto wird angezeigt, auf der Sie neben dem Feld Aktuelles Kennwort die Schaltfläche Ändern wählen können.

Hinweis:

Wenn sich ein Geräte-Endbenutzer beim SSP anmeldet, um eine Gemeinschaftsgerätekennung vor Ablauf zu ändern, übernimmt diese neue Kennung die Ablaufzeit von der OG, die dem Gemeinschaftsgerät zugeordnet ist, und nicht von der OG, über die der Endbenutzer verwaltet wird.

Angenommen, Sie verfügen über eine OG-Struktur mit einem „übergeordneten Element“ ganz oben und einem „untergeordneten Element darunter. Angenommen, das Endbenutzerkonto wird vom „übergeordneten Element“ aus verwaltet, und die Kennung läuft nach 90 Tagen ab. Angenommen auch, dass das gemeinsam genutzte „untergeordnete Element“ mit einem Ablauf der Kennung nach 30 Tagen verwaltet wird. Wenn sich der Endbenutzer in diesem Szenario beim Self-Service-Portal anmeldet und die Kennung der Gemeinschaftsgeräte vor Ablauf ändert, verändert sich auch der Ablauf der Kennung von 90 Tagen (übergeordnetes Element) auf 30 Tage (untergeordnetes Element).

Zur Umgehung des Problems konfigurieren Sie die Gemeinschaftsgeräte-Kennung für die OG, von der aus die Benutzer verwaltet werden.

Wenn Sie als Administrator die Gemeinschaftsgerätekennung des Endanwenders im Bildschirm Benutzer hinzufügen/bearbeiten in der Workspace ONE UEM Console ändern, wird die Ablaufzeit der OG korrekt übernommen, von der der Endbenutzer verwaltet wird.

Auswählen eines Geräts im SSP

Nachdem Sie sich im SSP anmelden, werden auf der Seite Eigene Geräte alle zu diesem Konto gehörenden Geräte aufgeführt. Jedes registrierte Gerät wird oben auf der Self-Service-Portal-Seite auf einer eigenen Registerkarte angezeigt. Wählen Sie die Registerkarte des Geräts, das Sie anzeigen und verwalten möchten.

Der Gerätestatus wird unter dem Namen des Geräts auf der Registerkarte aufgeführt. Beispiele jener Status sind Erkannt, Registriert, Registrierung ausstehend, Registrierung aufgehoben und Enterprise Wipe ausstehend.