Führen Sie Geräteendbenutzer in das Self-Service-Portal (SSP) ein und ermöglichen Sie ihnen, grundlegende Geräteverwaltungsaufgaben durchzuführen sowie Probleme zu untersuchen und zu beheben, wodurch die Anzahl der Support-Probleme reduziert wird. Während Administratoren Zugriff auf Workspace ONE UEM powered by AirWatch haben, steht den Endbenutzern des Geräts das SSP zur Verfügung.

Zugreifen auf das Self-Service-Portal auf Geräten

Sie können von einer Arbeitsstation oder einem Gerät aus über https://<AirWatch-Umgebung> > /MyDevice auf das Self-Service-Portal (SSP) zugreifen. Sollten Sie über ein Gerät verfügen, das Web Clips oder Lesezeichen unterstützt, kann Ihr Administrator diese Verknüpfungen bereitstellen. Dadurch können Sie direkt auf das SSP zugreifen.

Self-Service-Portal (SSP) – Anpassungen

Sie können den Standardhintergrund der Anmeldeseite durch Konfigurieren der Branding-Einstellungen ändern.

Navigieren Sie zu Gruppen und Einstellungen > Alle Einstellungen > System > Branding und klicken Sie auf die Schaltfläche Upload in der Einstellung Hintergrund für Anmeldeseite des Self Service-Portals. Wählen Sie ein benutzerdefiniertes Hintergrundbild mit einer empfohlenen Auflösung von 1024 x 768 Pixel.

Product Improvement Program-Einstellung

Das Self-Service-Portal ist im Product Improvement Program von VMware enthalten, damit Sie aktiv an der Verbesserung der Qualität und Effektivität unserer Produkte mitwirken können. Wenn das Programm aktiviert ist, testet dieses Programm nur Nutzbarkeitsdaten, um sicherzustellen, dass die praktischen Anforderungen unserer Kunden erfüllt werden.

Sie können das Product Improvement Program jederzeit aktivieren oder deaktivieren, indem Sie zu Gruppen und Einstellungen > Alle Einstellungen > Admin > Product Improvement Programs navigieren.

Weitere Informationen zu diesem Programm finden Sie unter https://resources.workspaceone.com/view/9yfkbk6r2pzldhjlhrz9.

Token-basierte Sicherheitsmaßnahmen

Als Sicherheitsfunktion wurden die folgenden Änderungen für Konten vorgenommen, die mit einem Token registriert wurden.

  • E-Mail-Adresse und Telefonnummer sind jetzt sowohl auf der Seite Gerät hinzufügen als auch auf der Seite Konto schreibgeschützt.
  • Die Aktion zum Anzeigen der Registrierungsnachricht wurde entfernt.