Sie können sich entscheiden, mit der Registerkarte Optionale Eingabeaufforderung zusätzliche Geräteinformationen anzufordern oder dem Benutzer optionale Benachrichtigungen bezüglich Registrierungs- und MDM-Informationen bereitzustellen.

Die Registerkarte „Optionale Eingabeaufforderung“ befindet sich unter Geräte > Geräteeinstellungen > Geräte und Benutzer > Allgemein > Registrierung.

Einstellung Beschreibung
Eingabeaufforderung für Gerätezuständigkeitstyp

Sie können den Endbenutzer auffordern, seinen Gerätezuständigkeitstyp auszuwählen. Anderenfalls konfigurieren Sie einen standardmäßigen Gerätezuständigkeitstyp für die momentane Organisationsgruppe.

Workspace ONE Direct Enrollment unterstützt die Aufforderung zum Gerätezuständigkeitstyp.

Willkommensnachricht anzeigen

Sie können früh im Registrierungsprozess eine Willkommensnachricht für Ihre Benutzer einblenden. Kopfzeile und Text dieser Willkommensnachricht können Sie unter System > Lokalisierung > Lokalisierungseditor konfigurieren. Wählen Sie anschließend die Bezeichnungen „EnrollmentWelcomeMessageHeader“ bzw. „EnrollmentWelcomeMessageBody“.

MDM-Installationsnachricht anzeigen

Sie können eine Nachricht für Ihre Benutzer während des Geräteregistrierungsprozesses einblenden. Kopfzeile und Text dieser MDM-Installationsnachricht können Sie unter System > Lokalisierung > Lokalisierungseditor konfigurieren. Wählen Sie anschließend die Bezeichnungen „EnrollmentMdmInstallationMessageHeader“ bzw. „EnrollmentMdmInstallationMessageBody“.

Falls Sie Ihre eigene Überschrift und Textnachrichten mit dem Lokalisierungseditor bearbeiten, müssen Sie „Überschreiben“ in der Option Aktuelle Einstellung wählen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Ihre angepassten Nachrichten verwendet werden und nicht die Standardnachrichten.

Zusätzlich zu einzelnen Lokalisierungsänderungen können Sie Lokalisierungsänderungen auch massenweise ändern, indem Sie eine CSV-Datei (Comma-Separated Values) hochladen. Wenn Sie diese Lokalisierungsvorlage-Datei (CSV) herunterladen möchten, navigieren Sie zuSystem > Lokalisierung > Lokalisierungseditor und wählen Sie die Schaltfläche Ändern. Bearbeiten Sie die Datei gemäß Ihren Einstellungen für massenweise Lokalisierungsänderungen und laden Sie diese auf demselben Bildschirm hoch.

Eingabeaufforderung für Registrierungs-E-Mail aktivieren

Sie können den Benutzer während der Registrierung auffordern, seine E-Mail-Anmeldedaten einzugeben.

Über die Eingabeaufforderung für Registrierungs-E-Mails wird der Endbenutzer automatisch zum Angeben seiner E-Mail-Adresse im Benutzerdatensatz aufgefordert. Diese Daten sind besonders für solche Organisationen hilfreich, die über den Suchwert {EmailAddress} E-Mails auf Geräten bereitstellen.

Geräteinventarnummer-Eingabeaufforderung aktivieren

Sie können den Benutzer während der Registrierung auffordern, seine Geräteanlagennummer einzugeben.

Workspace ONE Direct Enrollment unterstützt Aufforderungen für Registrierungs-E-Mails jedoch nur, wenn Eingabeaufforderung für Gerätezuständigkeitstyp aktiviert ist und nur für unternehmenseigene Geräte.

Registrierungsübergangsmeldungen anzeigen (nur Android)

Damit können Sie Registrierungsnachrichten auf Android-Geräten ein- oder ausblenden.

Statusverfolgungsseite für OOBE aktivieren Aktivieren Sie diese Einstellung, um während der Out-of-Box-Registrierung (OOBE, Out of Box Enrollment) die Seite „Statusverfolgung“ angezeigt. Diese enthält den Provisioning-Status des Geräts und informiert Benutzer darüber, welche Apps, Ressourcen und Richtlinien installiert wurden.
Gegenseitige TLS-Authentifizierung für Windows aktivieren Durch Aktivieren dieser Option erzwingen Windows-Geräte die Verwendung von Endpoints, die mit Mutual TLS-Authentifizierung gesichert sind. Dies erfordert zusätzliche Einrichtung und Konfiguration. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an den Support.
Authentifizierungsbildschirmnachricht anzeigen (nur Windows)

Sie können den Endbenutzern Ihres Geräts einen benutzerdefinierten Anmeldehinweis darüber zur Verfügung stellen, wie sie sich in der Workspace ONE UEM Console anmelden. Wenn die Registrierungsauthentifizierung für UEM beispielsweise mit Ihren Active Directory-Anmeldedaten identisch ist, können Sie dies als Hinweis einschließen. Sie können auch einen Link einschließen, über den sie Hilfe erhalten können. Diese Funktion wird derzeit nur von Windows-Geräten unterstützt.

Sie müssen ihre eigene Lokalisierung angeben, indem Sie im selben Textfeld die Übersetzungen des Hinweises angeben.