Die erweiterten VPN-Einstellungen für Android bestehen aus bedarfsgesteuerter Authentifizierung und VPN, die Sie zur Erstellung eines VPN für Android-Geräte konfigurieren müssen.

Einstellung Beschreibung
Authentifizierung
Identitätszertifikat Geben Sie die zur Authentifizierung der Verbindung verwendeten Zertifikatsanmeldedaten ein, indem Sie Zertifikat hinzufügen auswählen.
Anmeldedatenquelle Wählen Sie die Quelle der Anmeldedaten aus. Wählen Sie zwischen „Upload“, „Festgelegte Zertifizierungsstelle“ und „Benutzerzertifikat“.
Anmeldedatenname Diese Option ist verfügbar, wenn Anmeldedatenquelle auf „Upload“ festgelegt ist. Geben Sie den Namen der hochgeladenen Anmeldedaten ein.
Zertifikat Diese Option ist verfügbar, wenn Anmeldedatenquelle auf „Upload“ festgelegt ist. Klicken Sie auf „Upload“, um eine Zertifikatsdatei über Ihr Gerät auszuwählen.
Zertifizierungsstelle Diese Option ist verfügbar, wenn Anmeldedatenquelle auf „Festgelegte Zertifizierungsstelle“ festgelegt ist. Wählen Sie aus einer Dropdown-Liste die Zertifizierungsstelle aus.
Zertifikatsvorlage Diese Option ist verfügbar, wenn Anmeldedatenquelle auf „Festgelegte Zertifizierungsstelle“ festgelegt ist. Diese Einstellung wird basierend auf Ihrer Auswahl für die Einstellung „Zertifizierungsstelle“ automatisch aufgefüllt.
S/MIME Diese Option ist verfügbar, wenn Anmeldedatenquelle auf „Benutzerzertifikat“ festgelegt ist. Wählen Sie zwischen dem Benutzerorientierten S/MIME-Signaturzertifikat oder -Verschlüsselungszertifikat.
VPN On-Demand aktivieren
VPN On-Demand aktivieren

Aktivieren Sie VPN On-Demand, um automatisch VPN-Verbindungen anhand von Zertifikaten herzustellen.

Aktivieren Sie VPN, indem Sie den Namen der App eingeben und links neben dem Lupensymbol auf das Pluszeichen klicken. Sie können mehr als eine App eingeben.