Zwar ist mit der Option des Batch-Imports die Registrierung von Hunderten oder sogar Dutzenden von Geräten praktisch, Sie können Geräte jedoch auch einzeln registrieren, wenn Sie nur wenige Geräte registrieren müssen.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen, die im oberen rechten Quadranten nahezu jeder Seite der Workspace ONE UEM Console angezeigt wird.
    Nachdem Sie die Schaltfläche gewählt haben, wird ein Dropdown-Menü mit mehreren Optionen angezeigt.

    Im Screenshot des Dropdown-Menüs „Schaltfläche hinzufügen“ werden Optionen zum Hinzufügen von Administratoren, Geräten, Benutzern, Konformitätsrichtlinien, Profilen und anderen Inhalten angezeigt.

  2. Wählen Sie Gerät.
    Die Seite Gerät hinzufügen wird angezeigt.
  3. Bearbeiten Sie die Optionen je nach Bedarf, beginnend mit der Registerkarte Benutzer.
    Einstellung Beschreibung
    Abschnitt „Benutzer“
    Suchtext

    Suchen Sie nach einem Benutzer, indem Sie einen Suchparameter eingeben und die Schaltfläche Benutzer suchen wählen.

    Wählen Sie nach einer erfolgreichen Suche das Konto des Benutzers, für den Sie das Gerät registrieren. Es werden mehrere zuvor ausgefüllte Textfelder angezeigt, einschließlich Sicherheitstyp, Benutzername, Kennwort und E-Mail-Adresse. Sie können diese Textfelder bearbeiten, indem Sie erweiterte Benutzerdetails anzeigen.

    Abschnitt „Gerät“
    Erwarteter Freundlicher Name Geben Sie den freundlichen Namen des Geräts ein. Dieses Textfeld akzeptiert Nachschlagewerte, die Sie unter Verwendung des Pluszeichens einfügen können. Weitere Informationen finden Sie unter Nachschlagewerte.
    Organisationsgruppe Wählen Sie die Organisationsgruppe, zu der das Gerät gehört.
    Besitz Wählen Sie die Besitzebene des Geräts.
    Plattform Wählen Sie die Plattform des Geräts.
    Erweiterte Geräteinformationsoptionen anzeigen Prüfen Sie Einstellungen für erweiterte Gerätedaten.
    Modell Wählen Sie das Gerätemodell. Diese Option des Dropdown-Menüs hängt von der Wahl der Plattform ab.
    BS Wählen Sie das Betriebssystem des Geräts. Diese Option des Dropdown-Menüs hängt von der Wahl der Plattform ab.
    UDID* Geben Sie den eindeutigen Bezeichner des Geräts ein.
    Seriennummer* ‡ Geben Sie die Seriennummer des Geräts ein.
    IMEI* Geben Sie die IMEI-Nummer (International Mobile Station Equipment Identity) des Geräts ein.
    SIM* Geben Sie das Teilnehmer-Identitätsmodul (Subscriber Identity Module, SIM) für das Gerät ein.
    Anlagennummer* Geben Sie die Anlagennummer des Geräts ein.
    Abschnitt „Messaging“
    Nachrichtentyp

    Die Art der Benachrichtigung, die an den Benutzer gesendet wird, sobald das Gerät hinzugefügt ist. Wählen Sie Keine(r/s), E-Mail oder SMS.

    Für die Option „E-Mail“ ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich. Sie müssen außerdem eine E-Mail-Nachrichtenvorlage auswählen.

    Die Option „SMS“ erfordert eine Rufnummer mit Landes- und Ortsvorwahl. Für die SMS-Nutzung fallen möglicherweise Kosten an. Sie müssen außerdem eine SMS-Nachrichtenvorlage auswählen.

    E-Mail-Adresse Erforderlich für den Nachrichtentyp „E-Mail“.
    E-Mail-Nachrichtenvorlage Erforderlich für den Nachrichtentyp „E-Mail“. Wählen Sie eine Vorlage aus dem Dropdown-Menü. Prüfen Sie die E-Mail-Nachricht durch Klicken auf die Schaltfläche Nachrichtenvoransicht.
    Rufnummer Erforderlich für den Nachrichtentyp „SMS“.
    SMS-Nachrichtenvorlage Erforderlich für den Nachrichtentyp „SMS“. Wählen Sie eine Vorlage aus der Dropdown-Liste. Prüfen Sie die SMS-Nachricht durch Klicken auf die Schaltfläche Nachrichtenvoransicht.

    * Zur Registrierung eines Geräts muss aus diesen erwähnten Einstellungen mindestens eine angegeben werden.

    ‡ Zur Registrierung eines Windows Desktop-Geräts müssen Sie die Seriennummer des Geräts eingeben.

  4. (Optional) Vervollständigen Sie die Registerkarte Benutzerdefinierte Attribute.
    Einstellung Beschreibung
    Hinzufügen

    Fügen Sie ein angepasstes Attribut und seine zugehörige Anwendung und den Wert durch Auswahl dieser Schaltfläche hinzu.

    Um die Funktion „Benutzerdefiniertes Attribut“ beim Hinzufügen eines Geräts verwenden zu können, muss bereits ein benutzerdefiniertes Attribut erstellt worden sein. Anweisungen dazu finden Sie unter Übersicht über benutzerdefinierte Attribute.

    Anwendung Wählen Sie die Anwendung aus, die das Attribut erfasst.
    Attribute Wählen Sie das benutzerdefinierte Attribut aus dem Dropdown-Menü.
    Wert Wählen Sie den Wert des benutzerdefinierten Attributs aus dem Dropdown-Menü.
  5. (Optional) Vervollständigen Sie die Registerkarte Tags.
    Einstellung Beschreibung
    Hinzufügen

    Fügen Sie ein Tag zum Gerät hinzu.

    Tag Wählen Sie das Tag aus dem Dropdown-Menü vorhandener Tags.
  6. Wählen Sie Speichern, um den Prozess der Geräteeintragung abzuschließen.

Ergebnisse

Das Gerät ist nun für das ausgewählte Workspace ONE UEM-Benutzerkonto registriert, das in Schritt 3 angegeben wurde.

Nächste Maßnahme

Stellen Sie dieses Gerät diesem Benutzer bereit, damit dieser sich anmelden und den Registrierungsprozess abschließen kann. Wenn ein anderer Benutzer versucht, sich bei diesem Gerät vor dem registrierten Benutzer anzumelden, wird das Gerät gesperrt und kann nicht mehr registriert werden.