Sie können auf Fehlerbehebungs-/Befehlsprotokolle zugreifen, die erstellt wurden, bevor die Registrierung des Geräts aufgehoben wurde. Diese Protokolle können hilfreich sein, um einen umfassenden Überblick über den Verlauf des Geräts zu erhalten.

Prozedur

  1. Navigieren Sie zu Geräte > Listenansicht.
  2. Wählen Sie ein Gerät aus, von dem Sie wissen, dass dessen Registrierung aufgehoben wurde.
    Sie können die Listenansicht optional filtern, um nur Geräte mit einem Status anzuzeigen, der auf Registrierung aufgehoben festgelegt ist.
    Wenn Sie ein Gerät auswählen, wird die Detailansicht angezeigt.
  3. Wählen Sie die Dropdown-Liste Mehr aus und wählen Sie dann Fehlerbehebung gefolgt von der Registerkarte Befehle aus.

Nächste Maßnahme

Wenn Sie nicht vorhaben, ein Gerät, dessen Registrierung zuvor aufgehoben wurde, wieder bei der gleichen Kundenorganisationsgruppe neu zu registrieren, können Sie das Gerät endgültig löschen, sodass der Geräteverlauf bei der Neuregistrierung gelöscht ist. Wenden Sie sich dazu an den Workspace ONE-Support.