Konfigurieren Sie ein Personalisierungsprofil für Windows Desktop-Geräte, um die Windows-Personalisierungseinstellungen zu konfigurieren. Diese Einstellungen umfassen den Desktop-Hintergrund und die Startmenüeinstellungen.

Die Optionen in diesem Profil sind alle optional. Sie sollten nur die Einstellungen konfigurieren, die Sie benötigen, um Ihre Personalisierungsanforderungen zu erfüllen.

Dieses Profil erstellt kein Multi-App-Kiosk-Gerät wie das Kiosk-Profil. Wenn Sie ein Kiosk-Gerät erstellen möchten, finden Sie weitere Informationen unter Konfigurieren eines Kiosk-Profils (Windows Desktop).

Prozedur

  1. Gehen Sie zu Ressourcen > Profile und Baselines > Profile > Hinzufügen und wählen Sie Profile hinzufügen.
  2. Wählen Sie Windows und dann Windows Desktop.
  3. Wählen Sie Geräteprofil.
  4. Konfigurieren Sie die Profileinstellungen Allgemein.
  5. Wählen Sie das Profil Personalisierung.
  6. Konfigurieren Sie die Bildeinstellungen:
    Einstellungen Beschreibungen
    Desktopbild Wählen Sie Hochladen, um ein Bild hinzuzufügen, das als Desktop-Hintergrund verwendet werden soll.
    Sperrbildschirm-Bild Wählen Sie Hochladen, um ein Bild hinzuzufügen, das als Hintergrund für den Sperrbildschirm verwendet werden soll.
  7. Laden Sie eine XML-Start-Layout-Datei hoch. Diese XML-Datei überschreibt das standardmäßige Layout des Startmenüs und verhindert, dass Benutzer das Layout ändern. Sie können das Layout der Kacheln, die Anzahl der Gruppen und die Anwendungen in jeder Gruppe konfigurieren. Sie müssen diese XML-Datei selbst erstellen. Weitere Informationen zum Erstellen einer XML-Start-Layout-Datei finden Sie unter https://docs.microsoft.com/en-us/windows/configuration/customize-and-export-start-layout.
  8. Konfigurieren Sie die Einstellungen für die Startmenürichtlinien. Mit diesen Einstellungen können Sie steuern, welche Verknüpfungen im Startmenü zulässig sind. Sie können auch das Ausblenden oder Anzeigen für bestimmte Optionen auswählen, beispielsweise für die Option Herunterfahren oder App-Liste.
  9. Wählen Sie Speichern und veröffentlichen.

Nächste Maßnahme