Wenn die Workspace ONE-Anwendung auf Geräten installiert wird, können sich Benutzer bei Workspace ONE anmelden, um sicheren Zugriff auf Anwendungen zu erhalten, die Ihre Organisation für sie freigegeben hat. Wenn die Anwendung mit Single Sign-On konfiguriert ist, müssen Benutzer Ihre Anmeldedaten nicht erneut eingeben, wenn sie die App starten.

Die Workspace ONE-Benutzeroberfläche funktioniert auf Telefonen, Tablets und Desktops auf ähnliche Weise. Workspace ONE wird mit einer Startseite geöffnet, auf der Ressourcen angezeigt werden, die per Push an Workspace ONE übertragen wurden. Benutzer können durch Tippen oder Klicken Apps suchen, hinzufügen und aktualisieren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine App, um sie von der Seite zu entfernen, und rufen Sie die Katalogseite auf, um berechtigte Ressourcen hinzuzufügen.

Wenn für eine App eine Geräteregistrierung erforderlich ist, startet Workspace ONE den Registrierungsprozess unter Verwendung von adaptiver Verwaltung für den Endbenutzer. Weitere Informationen zu Workspace ONE finden Sie unter „Einrichten der VMware Workspace ONE-App auf Geräten“ im VMware Identity Manager-Dokumentationscenter (https://docs.vmware.com).