Der Microsoft-Designer für die Imageerstellung und -konfiguration ermöglicht Ihnen die Erstellung eines Provisioning-Pakets, um schnell und einfach mehrere Windows 10-Geräte bei Workspace ONE UEM zu registrieren. Sobald das Paket installiert ist, wird das Gerät automatisch bei Workspace ONE UEM registriert.

Prozedur

  1. Laden Sie das Microsoft Assessment and Deployment Kit für Windows 10 herunter und installieren Sie das Tool Windows-Designer für die Imageerstellung und -konfiguration (ICD).
  2. Starten Sie den Windows-ICD und wählen Sie Neues Bereitstellungspaket.
  3. Geben Sie einen Wert für Projektname ein und wählen Sie die Einstellungen zur Anzeige und Konfiguration.
    Die standardmäßig ausgewählte Option ist Gilt für alle Windows Desktop-Editionen.
  4. (Optional) Importieren Sie ein Provisioning-Paket, wenn Sie ein Provisioning-Paket basierend auf den Einstellungen eines vorherigen Pakets erstellen möchten.
  5. Navigieren Sie zu Laufzeiteinstellungen > Arbeitsbereich > Registrierungen.
  6. Navigieren Sie in Workspace ONE UEM Console zu Gruppen & Einstellungen > Alle Einstellungen > Geräte & Benutzer > Windows > Windows Desktop > Staging und Provisioning.
    Wenn Sie zu dieser Einstellungsseite navigieren, wird ein Staging-Benutzer erstellt und die URLs in Bezug auf den erstellten Staging-Benutzer werden angezeigt. Sie können für die Verwendung mit Massenbereitstellungen Ihren eigenen Staging-Benutzer erstellen, allerdings werden die auf dieser Einstellungsseite angezeigten Einstellungen auf keinen der erstellten Benutzer angewendet.
  7. Kopieren Sie den UPN und fügen Sie ihn in das Textfeld UPN des ICD ein.
  8. Wählen Sie den Nach-unten-Pfeil neben Registrierungen im Fenster Verfügbare Anpassungen.
  9. Konfigurieren Sie folgende Einstellungen:
    1. Wählen Sie AuthPolicy und anschließend den in UEM console angezeigten Wert.
    2. Wählen Sie DiscoveryServiceFullURL und kopieren Sie die URL, die in UEM console angezeigt wird.
    3. Wählen Sie EnrollmentServiceFullURL und kopieren Sie die URL, die in UEM console angezeigt wird.
    4. Wählen Sie PolicyServiceFullURL und kopieren Sie die URL, die in UEM console angezeigt wird.
    5. Wählen Sie DiscoveryServiceFullURL und kopieren Sie den Wert, der in UEM console angezeigt wird.
  10. Wählen Sie Datei > Speichern, um das Projekt zu speichern.
  11. Wählen Sie Export > Bereitstellungspaket, um ein Paket für die Verwendung mit Massenbereitstellungen zu erstellen, und anschließend Weiter.
  12. Speichern Sie das Verschlüsselungskennwort für die spätere Verwendung, falls Sie das Paket verschlüsseln möchten, und wählen Sie anschließend Weiter.
  13. Speichern Sie das Paket auf einem USB-Stick, um es auf jedes bereitzustellende Gerät zu übertragen. Sie können das Paket auch per E-Mail an das Gerät senden.
  14. Wählen Sie Erstellen, um das Paket zu erstellen.

Nächste Maßnahme

Als nächstes müssen Sie das Massenbereitstellungspaket installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Massenbereitstellungspaketen.