Vereinfachen Sie die Registrierung für Endbenutzer, indem Sie das Staging Ihrer Windows Desktop-Geräte mit der Windows-Befehlszeile durchführen. Bei dieser Registrierungsmethode wird das Gerät registriert und Profile auf Geräteebene werden basierend auf den vom Benutzer eingegebenen Anmeldedaten heruntergeladen.

Wichtig: Ändern Sie nicht den Namen der Datei AirWatchAgent.msi, da dies den Staging-Befehl unwirksam machen könnte. Verwenden Sie zudem keinen Massenimport von Seriennummern, wenn Sie das Befehlszeilen-Staging verwenden möchten.
Hinweis: Dieses Produkt sollte nicht zur Hintergrundinstallation von VMware Workspace ONE Intelligent Hub für Windows auf BYOD-Geräten verwendet werden. Wenn Sie die Hintergrundinstallation auf BYOD-Geräten durchführen, sind Sie allein dafür verantwortlich, den Endbenutzern Ihrer Geräte alle erforderlichen Hinweise bezüglich Ihrer Verwendung der Hintergrundinstallation und der von den im Hintergrund installierten Apps erfassten Daten zu geben, alle gesetzlich erforderlichen Zustimmungen von den Endbenutzern Ihres Geräts einzuholen und alle ansonsten geltenden Gesetze zu erfüllen.

Prozedur

  1. Navigieren Sie zu https://getwsone.com/, um Workspace ONE Intelligent Hub für Windows herunterzuladen.
    Nur Workspace ONE Intelligent Hub herunterladen. Starten Sie nicht die ausführbare Datei oder wählen Sie nicht Ausführen, da hierdurch ein standardmäßiger Registrierungsvorgang initiiert wird und der Absicht einer automatischen Registrierung zuwiderlaufen würde. Verschieben Sie Workspace ONE Intelligent Hub bei Bedarf vom Download-Ordner in einen lokalen oder Netzlaufwerkordner.
  2. Öffnen Sie eine Befehlszeile oder erstellen Sie eine BAT-Datei und geben Sie alle erforderlichen Pfade, Parameter und Werte unter Verwendung der im Abschnitt Parameter und Werte für die automatische Registrierung angegebenen Informationen ein.
  3. Führen Sie den Befehl aus. Beispiele für die Syntax finden Sie unter Parameter und Werte für die automatische Registrierung.
    Nachdem der Befehl ausgeführt wurde, wird das Gerät bei Workspace ONE UEM registriert. Wenn das Gerät in eine Domäne eingebunden ist, aktualisiert Workspace ONE Intelligent Hub die Geräteregistrierung von Workspace ONE UEM Console mit dem richtigen Benutzer.