Um ein Update des Betriebssystems bereitzustellen, weisen Sie einem iOS-Update mindestens eine Smartgroup zu und veröffentlichen Sie es auf dem Gerät.

So weisen Sie Smartgroups zu und stellen die iOS-Updates bereit:

Prozedur

  1. Gehen Sie zur Seite Ressourcen >Geräte-Updates > iOS.
  2. Wählen Sie ein iOS-Update aus, indem Sie das entsprechende Optionsfeld auswählen. Oben auf der Seite wird die Option Zuweisungen verwalten angezeigt.
  3. Wählen Sie Zuweisungen verwalten für die anzuzeigende Zuweisungsseite aus.
  4. Wählen Sie Neue Zuweisung im Abschnitt Zuweisung aus. Die Seite Zuweisung hinzufügen wird angezeigt.
  5. Geben Sie auf der Registerkarte Definition den Namen der Zuweisung ein, und wählen Sie mindestens eine Smartgroup aus. Wählen Sie Weiter.
  6. Geben Sie auf der Registerkarte Bereitstellung Datum und Uhrzeit für den Beginn der Bereitstellung ein, und wählen Sie eine Bereitstellungsmethode aus. Die verfügbaren Bereitstellungsmethoden lauten:
    Methode Beschreibung
    Herunterladen und installieren Das iOS-Update wird heruntergeladen und auf dem Gerät installiert.
    Nur herunterladen Das iOS-Update wird nur heruntergeladen, aber nicht auf dem Gerät installiert.
    Nur installieren

    Die iOS-Updates werden nur dann auf dem Gerät installiert, wenn Sie bereits über MDM oder manuell heruntergeladen wurden.

  7. Aktivieren oder deaktivieren Sie auf der Registerkarte Benachrichtigung die Benachrichtigung für den erfolgreichen Download- oder Installationsstatus, und geben Sie in das Feld Push-Benachrichtigung den Benachrichtigungstext ein.
  8. Klicken Sie auf Speichern, um das iOS-Update zu veröffentlichen.

Ergebnisse

Die Zuweisung wird für das ausgewählte iOS-Update in der UEM console gespeichert, und alle zugewiesenen qualifizierten Geräte, die einchecken, erhalten das angegebene Update der iOS-Version. Der Status des iOS-Updates ändert sich in „Zugewiesen“, und der Status für zugewiesene Geräte kann auf der Seite „Updatedetails“ überwacht werden.
Hinweis: Diese Einstellungen können jederzeit geändert werden, nachdem das Update veröffentlicht wurde.
Wenn für Geräte mehrere Zuweisungen von iOS-Updates vorliegen, werden Bereitstellungseinstellungen und iOS-Version mit der folgenden Priorität ausgewertet:
  1. Neueste iOS-Version (iOS 13.3 hat z. B. Priorität gegenüber iOS 13.1).
  2. Zuweisung mit der geringsten Distanz an oder oberhalb der Organisationsgruppe, bei der das Gerät registriert ist. (Wenn z. B. ein Gerät bei einer untergeordneten Organisationsgruppe registriert ist, übernimmt das Gerät die Zuweisung der untergeordneten Organisationsgruppe anstatt von einer übergeordneten Ebene. Dies gilt unter der Voraussetzung, dass sich die Zuweisungen auf dieselbe iOS-Version beziehen.)
  3. Höchste Priorität innerhalb der ausgewählten Zuweisung, basierend auf den ersten beiden Kriterien mit einer aufsteigenden Priorität (Priorität 1 besitzt z. B. eine höhere Priorität als Priorität 2).